Ungerecht und benachteiligt

8. Juni 2009, 11:42
posten

Arbeiten zum Thema "Soziale Gerechtigkeit in Österreich" können noch eingereicht werden

Linz - Bereits zum 26. Mal vergibt die Arbeiterkammer Oberösterreich den AK-Wissenschaftspreis. Dieses Mal ist er dem Thema "Soziale Gerechtigkeit in Österreich" gewidmet. Der Preis ist mit insgesamt 9.000 Euro dotiert. Arbeiten können noch bis 30. Juni 2009 eingereicht werden.

Alle Menschen sollen gleichermaßen erfolgreich am gesellschaftlichen Leben teilhaben können - dafür setzt sich die Arbeiterkammer Oberösterreich unter anderem ein. Doch die Bedingungen werden wieder schwieriger, weil die Berufs- und Lebenschancen ungleich verteilt sind. Im österreichischen Bildungswesen etwa ist die soziale und die regionale Herkunft maßgebend dafür, welche Bildungsabschlüsse erreicht werden können. Der Ausgleich unterschiedlicher Startvoraussetzungen gelingt nur unzureichend.

Geschlechterdifferenz

Aber auch Frauen sind gegenüber Männern nach wie vor in vielerlei Hinsicht benachteiligt (Einkommen, Zugang zu Bildungs- und Berufsmöglichkeiten, etc.). Auch beim Zugang zum Arbeitsmarkt und bei der Sicherung des Lebenserwerbs ist einiges im Argen. Auffällig Ist außerdem , dass in unserer Gesellschaft Armut in einem gewissen Maße vererbt wird. Wissenschaftliche Arbeiten, die sich mit diesen und ähnlichen Problemen auseinandersetzen, sollen mit dem AK-Wissenschaftspreis 2009 gefördert werden.

Voraussetzungen

Der Wissenschaftspreis richtet sich an junge WissenschafterInnen, Bewerbungen von ProfessorInnen sind ausgeschlossen. Die wissenschaftlichen Arbeiten samt einer Kurzfassung können bis 30. Juni 2009 beim Wissenschafts- und Forschungsmanagement der Arbeiterkammer Oberösterreich, Volksgartenstraße 40, 4020 Linz, eingereicht werden. Außerdem ist ein Lebenslauf sowie ein Bewerbungsschreiben erforderlich.

Die detaillierte Forschungsfrage und mögliche Themenstellungen finden sich auf www.arbeiterkammer.com im Internet. Die Unterlagen werden auf Anfrage unter Tel. 050/6906-2481 auch gerne zugesandt. (red)

Share if you care.