"Hangover" überholt "Oben"

9. Juni 2009, 12:46
posten

Komödie von Regisseur Todd Phillips spielte mehr als zunächst geschätzt ein und überholt den Trickfilm aus den Pixar-Studios - Video

Los Angeles - Überraschung an den US-Kinokassen: Die Junggesellenkomödie "Hangover" hat den Trickfilm "Oben" am Wochenende an den US-Kinokassen überholt. Nach Studioangaben vom Montagabend (Ortszeit) spielte "Hangover" - ein Film über eine feucht-fröhliche Bachelor-Party in Las Vegas - mehr als die zunächst geschätzten 43,3 Millionen Dollar ein. Mit einem Wochenendergebnis von nunmehr 45 Millionen Dollar verdrängte die Komödie von Regisseur Todd Phillips den bereits zum Gewinner erklärten Pixar-Trickfilm "Oben" vom Spitzenplatz. Der Animationsfilm über die luftigen Abenteuer eines griesgrämigen alten Mannes und eines kleinen Pfadfinders brachte 44,3 Millionen Dollar in die Kassen.

Innerhalb von nur zehn Tagen hat der bei Kritikern und Zuschauern beliebte Zeichentrickstreifen damit schon mehr als 137 Millionen Dollar verdient. Der Abenteuerklamauk "Die fast vergessene Welt" mit Will Ferrell in der Hauptrolle landete am Wochenende mit 19,5 Millionen Dollar auf Platz drei der US-Charts. Der Slapstickspaß knüpft an die US-Serie "Land of the Lost" aus den 70er Jahren an.
 (APA)

Share if you care.