Unterzeichnung würde BZÖ Mandat verschaffen

7. Juni 2009, 22:59
47 Postings

Mandatsverteilung würde sich im Fall des Inkrafttretens des EU-Vertrags ändern - Auch Grüne würden profitieren - Oranger Spitzenkandidat Stadler würde Mandat nicht annehmen - Mit Grafik

Im Fall des Inkrafttretens des Lissabon-Vertrages würden sich Verschiebungen bei der Mandatsverteilungen im EU-Parlament ergeben. Statt

ÖVP 6
SPÖ 5
HPM 3
FPÖ 2
Grüne 1


würden die Neuverteilung laut SORA folgendermaßen aussehen:

ÖVP 6
SPÖ 5
Martin 3
FPÖ 2
Grüne 2
BZÖ 1
Der orange Spitzenkandidat Ewald Stadler, dessen Partei sich im Wahlkampf strikt gegen den Vertrag von Lissabon ausgesprochen hat, hat am Sonntagabend gegenüber dem ORF für seine Person ausgeschlossen, ein Mandat anzunehmen. (red, derStandard.at, 7.6.2009)

  • Artikelbild
Share if you care.