Partei von Oppositionschef Jansa siegt

7. Juni 2009, 22:34
posten

SDS erreicht 26,82 Prozent - Regierende Sozialdemokraten kommen auf 18,76 Prozent

Ljubljana - In Slowenien hat die konservative oppositionelle Slowenische Demokratische Partei (SDS) klar die EU-Parlamentswahl gewonnen. Nach dem ersten vorläufigen Endergebnis erhielt die Partei von Ex-Premier Janez Jansa 26,82 Prozent der Stimmen, wie die staatliche Wahlkommission am Sonntagabend mitteilte. Die regierenden Sozialdemokraten (SD) kamen auf 18,76 Prozent. Beide Parteien gewannen damit jeweils zwei der insgesamt sieben slowenischen Sitze im EU-Parlament.

Die christliche Partei "Neues Slowenien" (NSi), die im Vorjahr aus dem slowenischen Parlament flog, erreichte mit 15,77 Prozent ein Mandat. Je ein Mandat konnten auch die mitregierenden Liberaldemokraten (LDS) mit 11,49 Prozent sowie die linksliberale Koalitionspartei Partei "Zares" mit 10,6 Prozent gewinnen. Alle anderen Parteien blieben unter der 10-Prozent-Grenze.

Die Wahlbeteiligung in Slowenien lag mit 27,4 Prozent noch niedriger als 2004. Damals betrug sie 28,3 Prozent. (APA)

Share if you care.