Brier geteilter Vierter

7. Juni 2009, 20:07
posten

Der Deutsche Christoph Günther gewann die Kärnten Open. Öster­reichs Topgolfer Markus Brier beendete das Turnier auf dem geteilten vierten Rang

Klagenfurt  - Der Deutsche Christoph Günther hat die Kärnten Open gewonnen. Er spielte am Sonntag eine 62er-Abschlussrunde (10 unter Par) und distanzierte seinen Landsmann Florian Fritsch um einen Schlag. Der Spanier Carlos Rodiles, der vor dem Schlusstag noch geführt hatte, teilte sich mit Fritsch den zweiten Rang. Österreichs Topgolfer Markus Brier benötigte am Sonntag 69 Schläge und beendete das Turnier auf dem geteilten vierten Rang.

Nach gutem Start hatte Brier sogar für kurze Zeit geführt, zwei Wasserbälle am siebenten und achten Loch warfen ihn jedoch zurück. Ein Erfolgserlebnis feierte der Steirer Martin Wiegele: Er erzielte am achten Loch ein Hole-in-One und wurde dafür mit einem Mazda CX-7 belohnt. Dank einer starken Schlussrunde erreichte Wiegele den geteilten sechsten Schlussrang. (APA)

Ergebnisse Kärnten Open im GC Klagenfurt-Seltenheim (Challenge Tour/140.000 Euro/Par 72) - Endstand: 1. Christoph Günther (GER) 268 Schläge (68/63/75/62) - 2. Florian Fritsch (GER) 269 (65/67/70/67) und Carlos Rodiles (ESP) 269 (65/65/71/68) - 4. Eodardo Molinari (ITA) 273 (71/66/66/70) und Markus Brier (AUT) 273 (68/66/70/69) - 6. Martin Wiegele 276 (68/70/71/66). Weiter: 24. Peter Lepitschnik (AUT) 280 (69/71/72/68) - 34. Uli Weinhandl (AUT) 282 (69/73/70/70) und Florian Prägant (AUT) 282 (68/68/78/68) - 50. Jürgen Maurer (AUT) 285 (70/68/75/72) - 55. Roland Steiner (AUT) 288 (69/71/72/76)

 

Share if you care.