Schwaigers in Baden Dritte

7. Juni 2009, 17:45
posten

Bei Austrian Masters glatter Erfolg im Duell mit zweitem Österreicher­innen-Paar Montagnolli/Hansel

Baden - Doris und Stefanie Schwaiger haben beim Beach-Volleyball-Austrian Masters in Baden als Dritte das Podest erklommen. Sie setzten sich im Spiel um den dritten Rang am Sonntag im innerösterreichischen Duell gegen Sara Montagnolli/Barbara Hansel klar 2:0 (13,14) durch. Für die Schwestern bedeutete der erste Saisonerfolg im dritten Spiel gegen ihre Landsfrauen den vierten Podestrang auf der CEV-Tour.

Der Sieg der Schwaiger-Schwestern stand nach Blitzstarts in beiden Sätzen nie infrage. "Nach der verletzungsbedingten Pause haben wir bewiesen: Wir sind wieder zurück und können mit der absoluten europäischen Spitze mithalten", meinten die beiden Drittplatzierten unisono. Einziger Wermutstropfen in einem "fast perfekt verlaufenen Turnier" sei das verlorene Semifinale gegen die späteren Siegerinnen Goller/Ludwig.

Montagnolli nahm die Niederlage mit Fassung. Der vierte Rang sei ein gutes Ergebnis. "Wir spielen ja noch nicht so lange wieder zusammen, haben bereits mit der Vorbereitung auf die WM begonnen und waren jetzt schon ein bisschen müde", erklärte die Tirolerin.

Der Turniersieg in Baden ging an die deutschen Europameisterinnen Sara Goller und Laura Ludwig. Das Duo aus Hamburg bezwang im rein deutschen Finale die als Nummer eins gesetzte Paarung Katrin Holtwick/Ilka Semmler mit 2:0 (23, 18) und strich die Siegprämie von 8.500 Euro ein. Die Schwaigers erhielten 3.800, die Dritten 2.800 Euro Preisgeld. (red/APA)

Ergebnisse  DAMEN - Finale: Sara Goller/Laura Ludwig (GER-2) - Katrin Holtwick/Ilka Semmler (GER-1) 2:0 (23,18)

Spiel um Platz drei: Doris und Stefanie Schwaiger (AUT-5) - Sara Montagnolli/Barbara Hansel (AUT-11) 2:0 (13,14)

Share if you care.