Nadal bangt um Wimbledon-Teilnahme

9. Juni 2009, 16:05
20 Postings

Titelverteidiger laboriert an chronischen Kniebeschwerden, will aber alles für seine Fitness tun

Paris - Die Wimbledon-Teilnahme von Titelverteidiger Rafael Nadal scheint ernsthaft gefährdet. "Wir wussten, dass so etwas passieren konnte", sagte Nadals Onkel und Trainer Toni mit Hinweis auf die chronischen Kniebeschwerden des 23-Jährigen am Samstag. Derzeit könne sein Schützling auf seiner Heimatinsel Mallorca nur Aufschläge und Schläge aus dem Stand trainieren, aber kaum laufen, erklärte Toni Nadal. Das Turnier in London beginnt am 22. Juni.

"Wir werden jede Anstrengung unternehmen, dass er dabei sein kann", sagte der Coach. Die Teilnahme am Rasen-Turnier im Londoner Stadtteil Queen's in der kommenden Woche hatte der entthronte French-Open-Champion bereits abgesagt. In der diesjährigen Auflage des Grand-Slam-Turniers in Paris war der Linkshänder aus Mallorca überraschend im Achtelfinale am Schweden Robin Söderling gescheitert.

 "Es werden zwei harte Wochen. Aber ich werde 200 Prozent geben, um zum wichtigsten Termin der Tennis-Welt bei 100 Prozent zu sein", gab sich Nadal selbst kämpferisch. (APA/dpa)

 

Share if you care.