Gaddafi will zu siebenhundert Italienerinnen sprechen

5. Juni 2009, 22:27
8 Postings

Auch Ex-Model und Frauenministerin Carfagna soll an Begegnung teilnehmen

Rom - Der libysche Revoltuionsführer Muammar al-Gaddafi will in Rom 700 Italienerinnen treffen. Vor seinem ersten Staatsbesuch in der ehemaligen Kolonialmacht hat Gaddafi darum gebeten, zu Repräsentantinnen aus Politik, Wirtschaft und Kultur in einem Konzertsaal zu sprechen. Auch die italienische Ministerin für Gleichberechtigung, Mara Carfagna, soll an dem Treffen teilnehmen.

Nach der Berufung Carfagnas, die zuvor als Model gearbeitet hatte, war es im vergangenen Jahr zu einem Ehekrach zwischen Italiens Ministerpräsident Silvio Berlusconi und seiner Frau gekommen. Der italienische Regierungschef hatte seiner Ministerin öffentlich Komplimente gemacht.

Gaddafi, der bei seinen Auslandsreisen stets in einem Zelt nächtigt, hat bereits 2007 in Paris 1000 ausgewählte Französinnen empfangen. Den Gästen wurde dort mitgeteilt, der Staatschef wolle "die europäischen Frauen retten". (APA/Reuters)

 

Share if you care.