USA planen nach Atomtest Finanz-Sanktionen

5. Juni 2009, 15:03
15 Postings

Südkoreanischen Medienbericht: Über entsprechende Pläne habe die von US-Vize-Außenminister James Steinberg angeführte Delegation in Südkorea gesprochen

Seoul - Die USA wollen Nordkorea einem südkoreanischen Medienbericht zufolge wegen seiner jüngsten Atomtests mit neuen Finanzsanktionen bestrafen. Über entsprechende Pläne habe die von US-Vize-Außenminister James Steinberg angeführte Delegation bei ihrem Besuch in Südkorea gesprochen, berichtete die Tageszeitung "Chosun Ilbo" unter Berufung auf das südkoreanische Präsidialamt am Freitag. Der Delegation gehörte auch der Unterstaatssekretär Stuart Levey an, der in der Regierung von George W. Bush Sanktionen gegen eine Bank in Macau in die Wege leitete und damit Nordkorea den Zugang zum internationalen Finanzsystem versperrte.

In Nordkorea müssen sich seit Donnerstag zwei US-Journalistinnen wegen angeblich illegaler Einreise mit "feindlicher Absicht" vor Gericht verantworten. Der Prozess dürfte den internationalen Konflikt um Nordkoreas Atomprogramm weiter verschärfen. Nordkorea hatte kürzlich seinen zweiten Atomtest ausgeführt und diverse Raketen getestet, was international heftig kritisiert worden war. (APA/Reuters)

Share if you care.