Wiener Börse: Aufwärtstrend noch intakt

5. Juni 2009, 14:00
4 Postings

Ein Kommentar aus dem Equity Weekly der Erste Group von Günther Artner

Die Wr. Börse setzte in der abgelaufenen Woche den Aufwärtstrend mit einem Plus von 3,9% weiter fort. Das Plus im Jahr 2009 summiert sich nunmehr auf +21,2%. Getrieben wurde der Anstieg in dieser Woche von SBO (+15,0%, ohne wesentliche News) und vom Flughafen Wien (+13,72%, ebenso ohne wesentliche News). Intercell (+12,3%) profitierte vom "R&D Day" in dieser Woche und zusätzliche von einer sehr optimistischen Broker-Einstufung (die wir als Erste Group Research ebenso weiterhin teilen). Auf der Verliererseite stand neben der Mayr-Melnhof (-0,8%) diesmal nur die Österreichische Post (-0,2%). Alle anderen ATX-Werte lagen im positiven Bereich. Da die Q1-Berichtssaison bei allen wesentlichen Unternehmen nun vorbei ist, gab es diesmal nur wenige kurstreibende Neuigkeiten. voestalpine konnte mit ihrem vorsichtigen Ausblick den Markt nicht überzeugen, die Aktie litt gegen Ende der Woche unter Gewinnmitnahmen. Wir glauben, dass der steile kurzfristige Aufwärtstrend bei voestalpine nun bald gebrochen werden wird.

Nächste Woche stehen ebenso sehr wenige Unternehmensnews auf der Tagesordnung, einzig Kapsch TrafficCom wird ihre Gesamtjahresergebnisse 2008/09 präsentieren. Wir bleiben bei diesem Wert ganz klar bei unserer Kaufempfehlung, obwohl der Wert aufgrund der schwachen Liquidität nicht 100% im Fokus der institutionellen Anleger steht. Ansonsten erwarten wir noch eine weitere Fortsetzung der positiven Entwicklung des ATX, die aber dann im Laufe der nächsten Wochen eher in eine Konsolidierungsphase übergehen sollte. Wir denken, dass einige Anleger weiter ihren unterinvestierten Aktienanteil auffüllen werden, allerdings erwarten wir auch erste Gewinnmitnahmen im Vorfeld der Sommer- Urlaubssaison. Damit dürfte dann auch der steile Aufwärtstrend des ATX langsam auslaufen und in eine seitwärtsgerichtete Phase übergehen. Letztlich wird in weiterer Folge die  wirtschaftliche Entwicklung wieder in den Vordergrund rücken, wobei die Märkte aktuell ein Ende der steilen Abwärtsbewegung und eine beginnende Erholung einpreisen dürften. Der Aufbau einer kleinen Cash-Reserve, um von eventuellen Rückschlägen in den Sommermonaten profitieren zu können, dürfte kein Fehler sein. Die Top Picks an der Wr. Börse für uns sind aktuell OMV und Intercell, gefolgt von VIG, BWT, RHI und conwert. Auch Kapsch sehen wir noch als zu billig.

Share if you care.