Bankräuber-Duo gefasst

5. Juni 2009, 11:42
7 Postings

Täter wollten in gestohlenem Auto flüchten - Von Polizei gestellt

Ein bewaffnetes Räuber-Duo hat Freitag früh eine Erste-Bank-Filiale in der Thaliastraße in Wien-Ottakring überfallen. Nach dem Coup stiegen die beiden Männer in ein gestohlenes Fluchtfahrzeug, in dem ein Komplize wartete. Weit sind die drei Männer aber nicht gekommen: Sie konnten von streifenden Polizisten angehalten werden. Während des Fluchtversuchs hat ein Beamter einen Schuss abgegeben. Verletzt wurde laut Polizei niemand. Die Täter wurden festgenommen, Beute und Fluchtfahrzeug sichergestellt, berichtete Oberstleutnant Robert Klug.

Um 8.30 Uhr sind die bewaffneten Männer im Alter zwischen 25 und 30 Jahren in das Geldinstitut Richtung Kassenbereich gestürmt. Zur Tarnung trugen sie weit ins Gesicht gezogene Baseballkappen. Die Täter bedrohten die Kassierin mit der Pistole und forderten Geld, ehe sie sich selbst in der Kassenlade bedienten. Unmittelbar danach flüchteten sie mit einem gestohlenen weißen VW Golf, indem ein Komplize vor der Bank wartete.

Täter gefasst

Streifende Beamte haben die Täter angehalten, berichtete Klug. Der genauen Hergang war ihm zunächst noch nicht bekannt. Die Männer versuchten zu Fuß zu flüchten, sie konnten aber von verschiedenen Funkstreifen angehalten und festgenommen werden. Im Zuge der Festnahme ist ein Schreckschuss gefallen.

Zum Tatzeitpunkt befanden sich vier Kunden in der Bank, sie kamen mit dem Schrecken davon. Die drei Verdächtigen waren zunächst nicht geständig. Die Männer dürften aus der Slowakei stammen. (APA)

Share if you care.