BNP-DAX Safe Cap-Zertifikate

5. Juni 2009, 08:21
posten

Gecappte Zertifikate mit reduziertem Risiko - Walter Kozubek

Das Angebot an Garantie-Zertifikaten ist groß. Deshalb können Anleger, die bei überschaubarem Risiko zu, über den Sparbuchzinsen liegende Renditen kommen wollen, im großen Fundus dieser Garantieprodukte stöbern. Diese Zertifikate basieren zumeist auf Indizes oder Aktien und können sowohl ohne als auch mit Cap ausgestattet sein.

Das nachfolgend präsentierte Zertifikat stellt einen Kompromiss zwischen Ertrag und Risiko dar. Die Markterwartung für den zu Grunde liegenden DAX-Index ist leicht bullish.

Das Zertifikat mit ISIN: DE000BN2ML54, Laufzeit bis 24.6.10, verfügt über einen Nennwert von 45 Euro. Der Cap befindet sich um zwölf Prozent oberhalb des Nennwertes, also bei 50,40 Euro.

Beim Indexstand von 4.985 Punkten wird das Zertifikat mit 48,03 - 48,13 Euro gehandelt. Wenn der Index am Bewertungstag (18.6.10) auf oder oberhalb des Caps von 5.064 Indexpunkten notiert, dann wird das Zertifikat mit dem Maximalbetrag von 50,40 Euro getilgt. Somit errechnet sich derzeit ein maximaler Ertrag in Höhe von 4,72 Prozent.

An Indexständen unterhalb des Caps aber oberhalb des Nennwertes, der gleichzeitig auch als Garantieniveau fungiert, partizipieren Anleger am Ende unmittelbar am Kursverlauf des Index.

Befindet sich der Index am Ende beispielsweise auf dem selben Stand wie jetzt, dann wird das Zertifikat mit seinem Höchstbetrag von 50,40 Euro getilgt.. Wenn sich der DAX-Index hingegen negativ entwickelt, dann lässt sich das Risiko dieser Veranlagungsform relativ einfach abschätzen.

Notiert der Index am Ende unterhalb von 4.500 Punkten, dann wird das Zertifikat mit 45 Euro getilgt. Das maximale Verlustrisiko dieses Zertifikates beträgt somit 6,29 Prozent.

ZertifikateReport-Fazit: Garantie-Zertifikate wie das BNP-DAX Safe Cap-Zertifikat, eignen sich für Anleger, mit klar definierter (steigender) Markterwartung, die das Verlustrisiko auch beim Nichteintreffen der Erwartung in Grenzen halten wollen. In der Praxis ist es ratsam, nicht auf ein einzelnes Pferd zu setzen, sondern den zur Verfügung stehenden Anlagebetrag auf mehrere Produkte, die sich durch Höhe des Nennwerts, Cap und Laufzeit unterscheiden, aufzuteilen.

Share if you care.