Nicht zu Hause bleiben: Morr Music feiert!

4. Juni 2009, 17:23
2 Postings

Das Berliner Label gastiert am Dienstag im rhiz - mit Sin Fang Bous, Borko und It's A Musical

Das Berliner Label Morr Music gibt sich kommende Woche mit einer größeren Live-Abordnung ein Stelldichein im Wiener Rhiz. Aus Euphorie für das Schaffen des österreichischen Elektronikers B. Fleischmann von Thomas Morr 1999 gegründet, hat sich Morr Music als Chiffre für menschelnde und entsprechend melancholische Elektronikmusik etabliert. Man erinnere sich nur an Lali Puna!

Die Rhiz-Club-Schiene "Please Stay At Home" empfängt am Dienstag die Bands Sin Fang Bous und Borko aus Island sowie die deutsch-schwedische Formation It's A Musical. Morr veröffentlichte übrigens eben eine Kompilation, die die Sympathien für den Musikverlag weiter erhöht: "Given Lightly - A Tribute To the Giant Golden Book Of New Zealand's Alternative Music Scene" unter besonderer Berücksichtigung des Labels, das der Welt viel von der prächtigen Popmusik aus Neuseeland geschenkt hat: Flying Nun - einen Bauchfleck dafür, und Ende der Werbeeinschaltung.

Als DJ fungiert neben den beiden Gastgebern schließlich auch jener Mann, der an all dem Schuld hat, irgendwie: Bernhard Fleischmann. Be there! (flu / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 5.6.2009)

 

 9. 6. Rhiz 21.00

  • Borko aus Island strickt elektronische Musik.
    foto: morr music

    Borko aus Island strickt elektronische Musik.

Share if you care.