Attenborough vor Hobsbawm

4. Juni 2009, 14:06
posten

Naturforscher Sir David Attenborough erhält den Prinz-von-Asturien-Preis

Oviedo - Der britische Naturforscher und Tierfilmer Sir David Attenborough erhält den spanischen Prinz-von-Asturien-Preis in der Sparte Sozialwissenschaften. Dies entschied die Jury am Donnerstag in Oviedo in Nordspanien. Der 83-Jährige habe mit seinem Werk einen großen Beitrag zur Verteidigung des Lebens und zum Erhalt des Planeten geleistet, betonte das Gremium.

Der Forscher, ein Bruder des Regisseurs und Schauspielers Richard Attenborough, setzte sich in der Endausscheidung gegen den brasilianischen Politologen Candido Mendes de Almeida, den britischen Historiker Eric Hobsbawm und dessen spanischen Kollegen Manuel Fernandez Alvarez durch. Attenborough war durch seine preisgekrönten Dokumentarfilme bekanntgeworden, die er für den britischen Sender BBC gedreht hatte.

Die Prinz-von-Asturien-Preise werden jährlich in acht Sparten vergeben und sind jeweils mit 50.000 Euro dotiert. Sie gelten als die "spanische Version der Nobelpreise". Die Auszeichnungen werden im Herbst vom Prinzen von Asturien, dem spanischen Thronfolger Felipe, in Oviedo überreicht. (APA/dpa)

Share if you care.