Shearer kommt nicht wieder

18. März 2003, 11:56
posten

Es bleibt dabei: Englands Nationalteam muss ohne den besten Goalgetter des Landes auskommen

London/Moskau - Der englische Fußball-Teamchef Sven-Göran Eriksson hat am Montag alle Spekulationen um eine Rückkehr von Goalgetter Alan Shearer in die Nationalmannschaft beendet. "Im Hinblick auf die EM 2004 und die WM 2006 ist das Kapitel Alan Shearer geschlossen. Aber man muss ihm für das gratulieren, was er geleistet hat und immer noch leistet", erklärte der Schwede.

Auf Grund der zuletzt starken Leistungen des 32-jährigen Angreifers war gemutmaßt worden, der 63-fache Teamspieler erwäge nach seinem Rücktritt nach der EM 2000 ein Comeback im Teamdress. Shearer selbst hatte allerdings schon am Sonntag einen neuerlichen Auftritt im englischen Team ausgeschlossen.

Rücktritt von Karpin

Walerij Karpin hat unterdessen seinen Rücktritt aus dem russischen Fußball-Nationalteam bekannt gegeben. "Die Zeit dafür ist reif. Ich habe lange überlegt und mir die Entscheidung nicht leicht gemacht", erklärte der 34-jährige Offensiv-Spieler, der mit Real Sociedad in Spanien für Furore sorgt. Als Gründe gab der 72-fache Teamspieler sein Alter und die zuletzt negativen Erfahrungen mit russischen Medien an, welche das Team nach dem vorzeitigen WM-Ausscheiden hart kritisiert hatten. (APA/Reuters)

  • Alan Shearer nach verübter Tat

    Alan Shearer nach verübter Tat

Share if you care.