"Islam ist im Krieg mit den USA"

4. Juni 2009, 13:50
40 Postings

Während Obama-Rede: Extremistenführer Osama Bin Laden kündigt "langen Kampf gegen die Ungläubigen" an

Dubai - Noch während der Rede von US-Präsident Barack Obama in Kairo an die muslimische Welt hat Extremistenführer Osama bin Laden seine Drohung an die westliche Welt und an die USA im Speziellen erneuert. Der seit Jahren untergetauchte und international gesuchte Saudi-Araber warnte die Muslime in aller Welt vor einer Allianz mit den Christen.

Die Äußerungen Bin Ladens stammten ursprünglich aus einer Audio-Botschaft, die der katarische Nachrichtensender Al-Jazeera bereist am gestrigen Mittwoch gesendet hatte. Am Donnerstag wurde die gesamte Rede in einer Länge von rund 25 Minuten auf einer islamistischen Website publiziert. Die Muslime sollten sich auf einen "langen Kampf gegen die Ungläubigen" einstellen, so Bin Laden laut der Nachrichtenagentur Reuters weiter.

Bereits am Mittwoch waren Drohungen veröffentlicht worden, nach denen die Amerikaner sich darauf vorbereiten sollten, die Konsequenzen der Politik des Weißen Hauses zu tragen. Der frühere US-Präsident George W. Bush und Obama hätten Hass und Rachegelüste gesät. (APA)

 

Share if you care.