EU-Wahl: Sondersendungen im heimischen Fernsehen

4. Juni 2009, 13:34
1 Posting

ORF mit Sondersendung, Sonder-ZiBs und "Rundem Tisch" - "ATV Meine Wahl" und "ATV Aktuell Spezial" beim Privaten

Das Programm der heimischen TV-Sender kommt am Sonntag nicht an der EU-Wahl vorbei. ORF 2 bringt neben den "ZiB"-Ausgaben ab 16.50 Uhr eine Sondersendung, um 21.50 Uhr blickt eine "ZiB 2 spezial" nicht nur nach ganz Europa, sondern versammelt auch die "gewählten Spitzenkandidaten", so der ORF am Donnerstag in einer Aussendung, an einem "Runden Tisch". ATV kündigt für den Wahlabend mehrere Sondersendungen an.

ORF 2 berichtet um 9.00, 11.00 und 13.00 Uhr in seinen "ZiB"-Ausgaben über die EU-Wahl. "Pressestunde" gibt es traditionell am Wahltag keine, das "Europastudio" um 11.05 Uhr in ORF 2 widmet sich dem Fall des Eisernen Vorhangs vor 20 Jahren. Um 16.50 Uhr geht dann die 90-minütige Sondersendung "Wahl 09" auf Sendung, die erste ORF-Hochrechnung wird für ca. 17.00 Uhr angekündigt. Schaltungen in alle Parteizentralen, Reportagen, Studioanalysen sowie Live-Schaltungen u. a. auch nach Deutschland, wo um etwa 18.00 Uhr Wahlschluss ist, sind geplant. Eine weitere Hochrechnung sowie Reaktionen gibt es von 19.00 bis 19.05 Uhr.

Die "Zeit im Bild" um 19.30 Uhr bringt unter anderem Analysen sowie Live-Interviews mit den Spitzenkandidaten aus dem neu errichteten "Haus der EU" in der Wiener Wipplingerstraße. Ab 21.50 Uhr sind für die "ZiB 2 spezial - EU-Wahl 09" Schaltungen in europäische Hauptstädte vorgesehen, dann steht ein "Runder Tisch" mit den gewählten Spitzenkandidaten live aus dem Newsroom des ORF (bis ca. 23.15 Uhr) auf dem Programm. Die Diskussionsrunde moderiert Ingrid Thurnher, Armin Wolf die ZiB 2, Danielle Spera und Tarek Leitner führen durch die Wahl-Sondersendungen.

ORF 1 informiert über die EU-Wahl am Wahltag mit einem "ZiB-Flash" um circa 17.50 Uhr mit Hochrechnung und Reaktionen. Die Wahlergebnisse von Österreich und Deutschland, Reaktionen sowie eine Analyse des Österreich-Ergebnisses zeigt die "ZiB 20" um 20.00 Uhr. Auch die ORF-Radios sowie der Teletext stehen ganz im Zeichen der EU-Wahl.

ATV informiert unter dem Titel "ATV Meine Wahl" aus dem "ATV-Europastudio" erstmals von 16.45 bis 17.10 Uhr, Silvia Saringer und der Politik-Experte Thomas Hofer präsentieren Hochrechnungen und erste Reaktionen. Eine weitere Sendung ist für 18.10 Uhr angesetzt, um 19.20 gibt es dann noch ein 15-minütiges "ATV Aktuell Spezial" zur Europawahl 2009. (APA)

Share if you care.