Neil Shicoff erhielt Großes Österreichisches Ehrenzeichen

4. Juni 2009, 11:52
3 Postings

Der charismatische Startenor wurde im Anschluss an eine "Carmen"- Aufführung in Tel Aviv ausgezeichnet

Wien - Neil Shicoff wurde am Mittwochabend in der Österreichischen Botschaft in Tel Aviv mit dem Großen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ausgezeichnet. Bei dem Festempfang in der Neuen Israelischen Oper im Anschluss an die mit 1.400 Besuchern ausverkaufte Aufführung von Georges Bizets "Carmen", in der Shicoff den Don Jose sang, waren laut Aussendung der Botschaft "zahlreiche hochrangige Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens anwesend".

Botschafter Michael Rendi habe in seiner Laudatio "die wichtigsten Stationen und vielen Hauptrollen des charismatischen Startenors Shicoff" hervorgehoben und den Orden als "Würdigung seiner beeindruckenden künstlerischen Verdienste und seiner besonderen Verbundenheit mit Österreich" betrachtet.

Auch Shicoff betonte in seiner Dankesrede, dass Österreich, das seit zehn Jahren seinen Lebensmittelpunkt darstelle, "sein künstlerisches Wirken mit Sinn und Inhalt erfüllt" habe. Die Verleihung eines hohen österreichischen Ordens an einen in Wien lebenden Juden aus Brooklyn - hier in Israel - schließe für ihn einen Kreis, der das jüdische Erbe mit der schwierigen Vergangenheit Europas und seiner großen Sympathie zu Israel verbinde. (APA)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Neil Shicoff im Herbst 2007 als Hermann in "Pique Dame" an der Wiener Staatsoper

Share if you care.