"Fahr ein cooles Fahrrad"

4. Juni 2009, 11:57
posten

Warum RadfahrerInnen zu Recht den Autoverkehr blockieren und Rennräder im Vorteil sind - der Chat mit Rad-Experten Alec Hager und Johannes Pepelnik

"Ein Fahrrad ist ein Fahrzeug und gehört auf die Fahrbahn, nicht auf Radwege verbannt", fordern Alec Hager von der IG Fahrrad und Radfahrer-Anwalt Johannes Pepelnik im Chat. Dass RadfahrerInnen aus reiner Bosheit mitten auf dem Fahrstreifen fahren, glaubt Hager nicht: Sie machten das zwar "mit Absicht", aber auch "mit Recht, da sie sonst von sich öffnenden Autotüren erschlagen oder von straßenquerenden Hunden und plötzlich tiefer liegenden Gullydeckeln zu Fall gebracht werden". AutofahrerInnen seien nicht mehr oder weniger aggressiv als RadfahrerInnen, aber sie seien "per se gefährlicher für alle anderen VerkehrsbenutzerInnen".

ModeratorIn: Wir begrüßen Alec Hager und Johannes Pepelnik zum Chat. Es kann losgehen!

Hager, Pepelnik: Pepelnik: Hiermit begrüße ich höflich die UserInnen Hager: Stellt uns viele kluge Fragen, damit wir wenig dumme Antworten gebe

Enduser: mit welchem Gefährt seit ihr zum chat gekommen ?

Hager, Pepelnik: Pepelnik: Dreirad. Hager: Peugeot Vintage Single Speed.

Enduser: Habt ihr beim Standard einen ordentlichen Abstellplatz für Eure Bikes gefunden ?

Hager, Pepelnik: Pepelnik: JA! Hager: Wir mussten uns gegen die Einbahn annähern.

UserInnenfrage per Mail: Wie schnell darf man als Radfahrer auf einem Radweg fahren? Und muss man sich zB in einer 30er Zone an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten? Man hat ja keinen Tacho, um seine Geschwindigkeit zu überprüfen.

Hager, Pepelnik: Pepelnik: Es kommt drauf an und ja. Hager: In Österreich herrscht Radwegbenützungspflicht(RBP). Wir arbeiten daran diese wegzubekommen, weil sie die Sicherheit der RadfahrerInnen gefährdet.

pilsl pilsl: warum fahren so viele radler nicht ganz rechts am rand?? da kann ich dann oft gar nicht ueberholen !!

Hager, Pepelnik: Hager: Lieber Autonutzer, RadfahrerInnen haben das Recht so weit links zu fahren wie es ihre Sicherheit erfordert. LEIDER. Das musst du abwarten. Und zwar lang.

Moderator-Message: UserInnenfrage per Mail: darf ich beim vorschlängeln autos berühren?

Moderator: UserInnenfrage per Mail: darf ich beim vorschlängeln autos berühren?

Ute Bock: darf ich beim vorschlängeln autos berühren?

Hager, Pepelnik: Pepelnik: Streicheln ja, schlagen nein. Hager: Du darfst keinen Schaden verursachen.

ModeratorIn: userfrage per mail: ich bin auf einem radweg geradeaus unterwegs, der boden ist sogar rot markiert, ich fahre schneller als 10km/h (ca 25) und ein auto will rechts abbiegen. es gibt keine ampel. welche regeln gelten?

Hager, Pepelnik: Pepelnik: Viele. Hager: Das Auto hat Nachrang wenn es ein markierter Radweg ist.

bangser: Bitte unbedingt nochmal die Sachlage mit rechtsabbiegenden Autos und Fahrradwegen klären!

Hager, Pepelnik: Pepelnik: Die Antwort von Hager ist richtig wenn es eine von Blockmarkierung gekennzeichnete Radfahrerüberfahrt gibt. Und der Radweg nicht vor der Kreuzung endet und der Radweg kein Nachrangschild hat. Jedenfalls nicht schneller als 10km/h fahren. Dann darfs natürlich auch keine Ampel geben.

Walter KURTZ: Warum gegen RBP? Als Fuszgaenger musz ich oft genug miterleben, dasz diverse Radfahrer glauben, der Gehsteig gehoere ihnen bzw die Klingel waere nur zur optischen Dekoration da.

Hager, Pepelnik: Pepelnik: Die RBP zwingt RadfahrerInnen Radwege zu benützen die sie sonst nicht benützen würden. Hager: Und die zu Gefährdungssituationen führen. Pepelnik: Auch mit Fußgängern, denn die RBP zwingt mich geradezu gemischte Geh- und Radwege zu benutzen wo es dann zwangsläufig zu Konflikten kommt.

georgum: wenn die radwegbenutzungspflicht abgeschafft werden soll finde ich den weiteren ausbau der radwege dann sinnlos

Hager, Pepelnik: Hager: Du sagst es. Ein Fahrrad ist ein Fahrzeug und gehört auf die Fahrbahn, nicht auf Radwege verbannt. Pepelnik: Sinnlos sind sie dann wenn die Ausführung für RadfahrerInnen gefährlich ist.

pilsl pilsl: viele radfahrer koennten aber weiter rechts fahren und dann koennte ich leichter vorbei. machen die das mit absicht?

Hager, Pepelnik: Hager: Ja, sie machen das mit Absicht und mit Recht da sie sonst von sich öffnenden Autotüren erschlagen oder von straßenquerenden Hunden und plötzlich tiefer liegenden Gullydeckeln zu Fall gebracht werden.

die_eidechse: muss ein auto einen mindestabstand beim überholen halten?

Hager, Pepelnik: Pepelnik: Ja. Es gibt keinen fix definierten Seitenabstand beim Überholen, aber es muss für den Überholten gefahrlos erfolgen.

stefan strasser: warum darf ich nicht mal im Schritttempo auf dem Gehsteig fahren? In Japan sind 20x so viele Leute am Gehsteig unterwegs und da hat das trotzdem einwandfrei und ohne böses Blut geklappt...

Hager, Pepelnik: Pepelnik: Auf nach Japan. Hager: Mit dem Rad. Pepelnik: Du darfst aber auf dem Gehsteig so schnell schieben wie du willst. Hager: Fahren mit dem Rad auf dem Gehsteig ist in Österreich leider verboten. Du darfst den Gehsteig aber fahrend queren, zu einer Hauseinfahrt und Ähnlichem.

Warum Sostill: Darf ich eine 2. Person am Gepäckträger transportieren? Z.B. einen Anwalt, der mir dann gleich Fragen zur StVO erläutert.

Hager, Pepelnik: Pepelnik: Ich schau nach oder kann eine blöde Antwort geben. Ich blättere in der StVO.

franz101: wer ist dafür zuständig einbahnen zu öffnen?

Hager, Pepelnik: Pepelnik: Wo? In Wien die Stadtregierung. Hager: Wende dich an Verkehrsstadtrat Rudi Schicker.

Poidi Poidi: Was kann man dagegen tun, dass das Fahrrad als Alltagsfahrzeug belächelt wird, weil das Auto in Österreich noch immer Statussymbol Nr. 1 ist?

Hager, Pepelnik: Pepelnik: Fahr ein cooles Fahrrad. Hager: Und überrede deine FreundInnen auch dazu.

amber103: Was kann man gegen drängelnde hupende KFZ Lenker unternehmen?

Hager, Pepelnik: Hager: Vornehm ignorieren und an der Kreuzung das Gespräch suchen um sie über die Rechte der RadfahrerInnen aufzuklären.

ModeratorIn: Wie war das nochmal mit dem Juristen auf dem Gepäckträger?

Hager, Pepelnik: Pepelnik: Paragraph 65, Absatz 3 StVO. Radfahrer die Personen auf dem Fahrrad mitführen müssen das 16. Lebensjahr vollendet haben. Ist die mitgeführte Person jünger als 8 Jahre, gehört sie in den Kindersitz, ist sie älter als 8 Jahre darf nur ein Fahrrad verwendet werden, das hinsichtlich seiner Bauart den Anforderungen der Produktsicherheitsbestimmungen für Fahrräder zum Transport mehrerer Personen entspricht. Siehe Fahrradverordnung. Da gibt es aber keine Bestimmung wie Fahrräder auszusehen haben die Personen befördern die älter als 8 Jahre sind.

Poidi Poidi: Zum schätzen: gibt es mehr aggresive Autofahrer, mehr aggresive Radfahrer oder haltet es sich die Waage?

Hager, Pepelnik: Hager: Es haltet. Allerdings sind AutofahrerInnen per se gefährlicher für alle anderen VerkehrsbenutzerInnen.

Dance: Stimmt es, daß die Alk-Grenze beim Radfahren 0,8 %o ist?

Hager, Pepelnik: Hager: Ja. Pepelnik: Naja, es kommt drauf an. Richtig ist dass die Verkehrstüchtigkeit auf dem Fahrrad auch bei 0,8%o vermutet wird. Ist die Verkehrstüchtigkeit nicht gegeben darf auch darunter nicht gefahren werden.

tramezzino: wiegt der jurist nicht mehr als 40 kilo darf er auf den gepäcksträger, ansonsten muss er in den anhänger.

Hager, Pepelnik: Pepelnik: Es kommt nicht auf die Kilo an und Anhänger ist überhaupt ein anderes Thema.

Strpüpl Kotu: Vor 2 Wochen wurde ich auf einer Vorrangstraße von einem Autolenker abgedrängt, geschnitten und zum anhalten genötigt. Bei der Polizei fragte man mich, ob ich denn auch Zeugen für diesen Vorfall hätte. Mangels Zeugen sei es Ermessenssache, ob man mi

Hager, Pepelnik: Pepelnik: Kamera mitführen. Verwaltungsrechtlich kann man den Autofahrer anzeigen, was allenfalls unter Umständen zu einer verwaltungsrechtlichen Strafe des Autolenkers führen kann. Zivilrechtlich klagen würde ich nur wenn ich einen Schaden habe. Und strafrechtlich obliegt die Verfolgung der Staatsanwaltschaft(aber leider keine Erfolgsaussichten).

Thomas Anderson alias Michael Moore: hallo, mir als radfahrer sind alle jene ein dorn im auge, die rote ampeln nicht einmal ignorieren, auf gehsteigen fahren, etc. bestes beispiel: die wiener mariahilfer str., wo es kaum eine(n) radlerIn gibt, die bei rot stehenbleibt. sogar durch fußg

Hager, Pepelnik: Hager: Mach die Mariahilferstraße doch zu einer Begegnungszone für RadfahrerInnen und FußgängerInnen ganz ohne Autoverkehr.

Maria Gugging: Darf ich als Radfahrerin, wenn mitten am Radweg wieder einmal ein Autofahrer parkt, mit meinem Fahrrad einen Kratzer verursachen, ohne dass ich dafür belangt werde, da es sich hier ja um ein "illegales" Hindernis gehandelt hat?

Hager, Pepelnik: Pepelnik: Nein. Hager: Aber mach ein Foto und stell das auf www.mybikelane.com.

flysh: radhelm - ja oder nein? wie ist euere haltung in dieser frage?

Hager, Pepelnik: Pepelnik: Es kommt darauf an was du machst. Downhill Moutainbiken mit Helm, kleinere Kinder auf jeden Fall da sie für AutofahrerInnen schwer sichtbar sind. Hager: Individuell kann sich jeder für oder gegen einen Helm im Verkehr entscheiden, eine Helmpflicht ist jedoch äußerst kontraproduktiv und daher abzulehnen.

Die dritte Seite der Medaille: warum sind so viele Radwege so furchtbar schlecht angelegt? Wenn ich auf 500m Strecke dreimal die Straßenseite wechseln muss, jedesmal mit Ampel, komme ich mir ziemlich naja- verarscht vor.

Hager, Pepelnik: Hager: Zu recht. Pepelnik: Wenn der Zustand des Radwegs schlecht ist gilt die RBP nicht und du darfst die Straße benutzen. Du darfst die Straße übrigens auch benutzen wenn du ein Rennrad fährst. Hager: Leider werden die meisten Radwege von nicht radfahrenden Planern umgesetzt, daher fehlt ihnen die Praxisnähe und uns die Freude sie zu nutzen.

Rainer Gschaftler: ich komme gerade aus kopenhagen und malmö. war u.a. beeindruckt von den großzügigen fahrradabstellflächen und ständer mit hunderten von rädern rund um öffentlcihe gebäude. wer gibt uns radlern in wien mehr platz für unsere drahtesel und was mach ich

Hager, Pepelnik: Hager: Von Umwerfen ist abzuraten. Leider ist es den Motorrädern erlaubt in Wien in Radabstellanlagen zu parken. Das sollte meiner Meinung nach aber wieder rückgängig gemacht werden. Den Platz sollte uns die Stadtregierung geben. Pepelnik: Frag doch mal nach.

mit_abstand: Muss ich tagsüber eine Beleuchtung am Rad haben?

Hager, Pepelnik: Pepelnik: Nein. Hager: Reflektoren aber schon. Rennräder sind wieder ausgenommen.

Thomas_: Halten Sie eine Kennzeichenpflicht für Radfahrer für sinnvoll? Wie sieht es mit einer Haftpflichtversicherung aus?

Hager, Pepelnik: Pepelnik: Spezielle Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherungen für RadfahrerInnen kannst du auch bei VZÖ, Argus und IG Fahrrad abschließen. Eine Haftpflichtversicherung kommt auf den Fahrstil an, ob man viel unterwegs ist. Hager: Man sieht ja wie "gut" die Kennzeichenpflicht bei Autos zu einer rechtskonformen Fahrweise führt.

A W1: Warum halten sich so viele Radfahrer nicht an "ihre" Fahrtrichtung? Muß man sich an den Pfeil halten, der einem die Richtung vorgibt. Ich meine, wenn es auf beiden Straßenseiteneinen Radweg gibt. Ich find das gefährlich, hab dadurch schon einen Zusa

Hager, Pepelnik: Pepelnik: Doch, es gibt eine Regel. Ein nicht markierter Radweg darf in beide Richtungen befahren werden, im Falle von Richtungspfeilen ist diesen Folge zu leisten.

Wolferlll: Ich finde es interessant, dass ma sich so sehr mti seinem Bewegungsmittel identifiziert - und zwar auf jeder Seite. Ich BIN RadfahrerIN - ich bin Autofahrerin und mich regen die Radfahrer/Fußgängerinnen auf! Wie kommt es eurer Meinung dazu, dass es

Hager, Pepelnik: Pepelnik: Da jeder in verschiedenen Rollen Verkehrsmittel benützt, es allerdings in Verkehrssituationen selten die Zeit gibt um sich über die erlittenen Beleidigungen miteinander auszutauschen.

Philipp Kr.: Sind Sie selbst auch im Besitz eines KFZs?

Hager, Pepelnik: Pepelnik: Immer wieder. Hager: Nein.

Ruskij: Wenn ich (rechtmäßig weil durch Zusatzschild erlaubt) gegen eine Einbahn fahre und in eine Querstraße einbiege, habe ich dann Vorrang gegenüber den Linkskommenden oder muss ich warten?

Hager, Pepelnik: Pepelnik: Der Rechtsvorrang gilt auch beim gegen die Einbahn fahren.

Ox Ymo Ron: Welchen Seitenabstanf zu parkenden Autos kann und muss ich einhalten? 1m oder 1,5m?

Hager, Pepelnik: Pepelnik: So dass es deine Sicherheit nicht gefährdet. Hager: Das heißt mindestens die Breite einer offenen Autotür oder einer Mülltonne die umgekippt ist oder...

ameno: ad hindernis am radweg: angenommen es kommt wirklich zu einem schaden am auto. ich nehme an, den autofahrer trifft dabei nicht einmal eine mitschuld (wenn er steht/geparkt ist), weil man auf solche faelle als radler reagieren koennen musz. richtig?

Hager, Pepelnik: Pepelnik: Natürlich trifft ihn eine Mitschuld.

dudesign: die RBP ist immer außer Kraft wenn ich ein Rennrad fahre? Immer?

Hager, Pepelnik: Ja(nur bei Trainingsfahrten).

wolfgang gaerber: Es gibt da ja Versuche in Holland im Stadtbereich gänzlich auf Ampelsysteme zu verzichten - was der Verkehrssicherheit sehr dienlich sein soll.

Hager, Pepelnik: Hager: Das ist keine Frage. Pepelnik: Fahr Donaukanal zum Flex.

emmagoldberg: warum darf man als radfahrer eigentlich nicht bei rot rechts abbiegen, wenn man sich vergewissert hat, dass sowieso kein auto von links kommt? habe ja als radfahrer mehr übersicht als ein autofahrer mit einem eingeschränkten sichtfeld!

Hager, Pepelnik: Pepelnik: Wenn du absteigst und deine Verkehrssituation auf FußgängerIn änderst, kannst du ja nach dem Abbiegen wieder aufsteigen und weiterfahren. Hager: Allerdings gibt es in Bordeaux, Münster, Freiburg und anderen Städten Versuche das Rechtsabbiegen bei Rot für Radfahrende zu erlauben was bestenes funktioniert und für österreichische Städte zur Nachahmung empfohlen wird. Übrigens ist das schon lange eine Forderung der IG Fahrrad. Pepelnik: Aber trotzdem bis heute verboten.

Jene Grüne Straßenkatze: Muss ich rechts ran, um die Bim überholen zu lassen, wo die sonst keinen Platz hat? (Ich tu's oft ohnehin, würde mich nur interessieren)

Hager, Pepelnik: Pepelnik: Ja.

ameno: nachdem motorraeder auf "fahrradparkplaetzen" parken duerfen, darf man umgekehrt fahrraeder auf normalen autoparkplaetzen abstellen? wie schauts mit parkgebuehren? :)

Hager, Pepelnik: Pepelnik: Ja, natürlich. Aber es gibt bestimmte Regeln: auf Gehsteigen so dass die Restgehsteigbreite 2,5m ist(§68, Abs. 4, StV).

Gerhard Polak: Die StVO wird in Wien - hier wohne ich - egal in welcher Fortbewegungsart von den Benutzern ausser Kraft gesetzt. Gibt es Bestrebungen für Biker einen Verhaltens - Kanon zu schaffen, ähnlich wie beim skifahren/boarden?

Hager, Pepelnik: Hager: Für RadfahrerInnen gilt natürlich auch die StVO, allerdings wurde sie im Sinne von Autonutzern verfasst und muss deswegen dringend überarbeitet werden.

Deathflyer: Fahren Sie gerne Rad?

Hager, Pepelnik: Hager: Ja, klar. Pepelnik: Warum?

ModeratorIn: Die Zeit ist leider um, danke den Gästen fürs Kommen und den UserInnen für das außerordentlich große Interesse. Auf Wiederchatten.

Hager, Pepelnik: Pepelnik: Wie schön. Gute Fahrt. Schau nach vorn und nicht auf dein Blackberry. Hager: Fahrt Rad, tschüssi.

Share if you care.