EyePet: Das virtuelle Haustier wird real

4. Juni 2009, 00:06
34 Postings

Das Tamagotchi zum "Angreifen" und Hänseln und Spielen - Spielgegenstände können selbst gezeichnet werden

Tamagotchis gibt es heute wie Bits im Datenstrom, die Palette reicht von der Hosentaschen-Version für fünf Euro bis zum Kuscheltier-Zoo auf dem PC. Sony geht mit "EyePet" einen Schritt weiter und lädt zu virtuellen Streicheleinheiten ein:

Spielen, Füttern, Anziehen

EyePet nutzt die PlayStation Eye-Kamera, um ein Affen-ähnliches Tier zum Leben zu erwecken. Über die Kamera verschmilzt auf dem Bildschirm sozusagen die Welt des Spielers und des virtuellen Spielgefährten. So kann man das Haustier individuell anziehen, stylen, füttern und anschließend damit spielen, es streicheln oder zu akrobatischen Einlagen animieren.

EyePet reagiert auf die Gesten des Spielers und wälzt sich etwa lachend am Boden, sobald es am Bauch gestreichelt wird. Die Entwickler der London Studios versprechen ausdrucksstarke Emotionen und Mimiken.

Mehr Tricks

Im Spiel inkludiert ist eine "Magic Card", die zu Spielbeginn auf dem Boden platziert werden muss. Sie wird dann zum Kontrollgerät für eine Vielzahl an Gegenständen, die man EyePet zum spielen geben kann. Darunter befindet sich Anfangs ein Trampolin, mit dem das Tier zu Turnübungen gebracht werden muss. Dadurch schaltet man weitere Spielzeuge frei.

Das virtuelle Pet Centre schickt jeden Tag einen Professor vorbei, der neue Herausforderungen stellt.

Gegenstände selbst kreieren

Will man das Sortiment an Spielgegenständen erweitern, kann man gewünschte Objekte auch auf ein reguläres Blatt Papier zeichnen. Die Kamera erfasst die Formen und integriert sie ins Spiel. Zeichnet man etwa ein Auto, erkennt das Spiel es als solches und wandelt es in ein 3D-Objekt um.  

Das digitale Auto kann dann mit dem PS3-Controller gesteuert werden, um EyePet zu hänseln oder Laufen zu bringen.

Für die Familie

Sony zielt mit EyePet auf jüngere Spieler sowie die spielerische Unterhaltung der ganzen Familie ab. Der Titel soll Ende 2009 für PlayStation 3 erscheinen. (Zsolt Wilhelm, derStandard.at, 4.6.2009)

Links

EyePet

  • EyePet: Frecher Fratz und Spielgefährte

    EyePet: Frecher Fratz und Spielgefährte

Share if you care.