Spekulationen über falsche Flughöhe

3. Juni 2009, 22:32
59 Postings

Tageszeitung Folha de São Paulo: Piloten hielten sich eine halbe Stunde vor dem letzten Signal nicht an die vorgegebene Flughöhe

Die Suche nach Resten des verunglückten Flugzeugs der Air France ging am Mittwoch weiter. Medien versuchten unterdessen, die letzten Minuten an Bord zu rekonstruieren.Brasilianische Medien versuchten, die letzten Minuten vor dem Absturz zu rekonstruieren - von Gerhard Dilger aus Porto Alegre

***

In Paris dämpfte Paul-Louis Arslanian, der Direktor des Amts für Unfallanalysen BEA, die Hoffnung auf eine Aufklärung des schwersten Flugunfalls seit 2001. Er könne nicht ausschließen, dass man am Ende zu "wenig ausreichenden Schlussfolgerungen" kommen könne, sagte Arslanian. Die Chancen, die beiden Blackboxes des Airbus A330-200 zu finden, halten Experten für minimal, zumal die Absturzregion von Unterwasserbergen zerklüftet ist

Einem Bericht der Tageszeitung Folha de São Paulo zufolge hielten sich die Piloten eine halbe Stunde vor dem letzten Signal nicht an die vorgegebene Flughöhe. Zum Zeitpunkt des letzten Kontakts mit der brasilianischen Flugaufsichtsbehörde, um 3 Uhr 48 (MESZ), flogen sie aus unbekannten Gründen auf 35.000 Fuß (rund 10.700 Meter). Auf dem vor dem Start erstellten Flugplan war für diese Stelle jedoch eine Flughöhe von 37.000 Fuß (11.300 Meter) vorgesehen.

Solche Abweichungen seien durchaus üblich, heißt es in dem Bericht, normalerweise würden sie aber auch dem Boden mitgeteilt. Zuvor habe die Luftwaffe eine Sturmwarnung herausgegeben, dessen Zentrum in einer Höhe von 37.000 bis 38.000 Fuß vermutet wurden.

Die Agência Estado meldete unter Berufung auf eine Air-France-Quelle, zwischen 4 Uhr 10 und 4 Uhr 14 habe die Maschine mindestens sechs Fehlermeldungen an die Fluggesellschaft übermittelt. Für diese "Sequenz von elektronischen Aussetzern", die zum freien Fall des Airbus geführt haben könnte, gab es vorerst keine offizielle Bestätigung. (Gerhard Dilger aus Porto Alegre, DER STANDARD Printausgabe 4.6.2009)

 

Share if you care.