Fest und Anliegen

4. Juni 2009, 11:52
posten

Die New African Football Academy lädt unter dem Motto "1:0 für Österreich" in das Baumgartner Casino ein

Wien - Drei Partien noch, dann ist die Saison in der Wiener 2. Klasse B für die New African Football Academy (Nafa) erledigt. Die Mannschaft liegt auf Rang vier, nur zwei Punkte hinter Spitzenreiter Wollers. Darüber, ob sich mit Saisonende auch das Projekt Nafa - Integration durch Fußball - erledigt hat, könnte am Samstag entschieden werden. Da steigt im Baumgartner Casino unter dem Motto "1:0 für Österreich" ein Fest, das die Anliegen von Nafa verdeutlichen und für Unterstützung werben soll.

Trotz vieler Reaktionen auf ein Standard-Portrait des 2005 gegründeten Klubs afrikanischer Asylwerber steht Nafa nämlich weiter am finanziellen Abgrund. Das Budget für die nächste Saison - rund 9000 Euro, ein Drittel davon für die ohnehin bescheidene Platzmiete auf der Anlage des SC Mautner in Wien-Simmering - ist nicht ausfinanziert.

Für einen Unterstützungsbeitrag ab zehn Euro werden am Samstag afrikanische Küche und viel Kultur geboten - Kabarett, Livemusik, Filme. Videogrüße kommen u. a. von Herbert Prohaska und Teamchef Dietmar Constantini. Ab 20.30 Uhr geht die WM-Qualifikationspartie Serbien gegen Österreich live über die Bildschirme des Casinos und seiner Sommerterrasse. Auf dass des Festes Motto auch in Belgrad Wirklichkeit werde. (DER STANDARD, Printausgabe, Donenrstag, 4. Juni 2009, lü)

  • Artikelbild
Share if you care.