Schule der Langsamkeit

3. Juni 2009, 16:56
1 Posting

Der Aktionsradius Wien widmet sein Juni-Programm mit Musik von Karl Ritter bis zu Liedern aus Sizilien und der Lesung von James-Joyce-Texten ganz der Entschleunigung

Wien - "pomali, pomali ..." Eine "Schule der Langsamkeit" als Gegenpol zum gegenwärtigen Wachstums-, Nonstop- und Beschleunigungsfetischismus. Ganz im Zeichen des Müßiggangs, des Flanierens und der Entschleunigung steht das Juni-Programm des Aktionsradius Wien.

Traumland

Den Auftakt der Veranstaltungsreihe bestreitet am Dienstag, 9. Juni, der Gitarrist Karl Ritter, dessen jüngste Solo-CD den Titel "Traumland" trägt. Eine Woche später, am 16. Juni, liest Maren Rahmann Mollys Monolog aus James Joyce' Roman "Ulysses". Vier Stunden Muße ist die Voraussetzung, diese Veranstaltung zu genießen. Lieder aus Sizilien präsentiert am Dienstag, 23. Juni, Irene Coticchio. (red)

Aktionsradius Wien
Gaußplatz 11
1200 Wien

Link

www.aktionsradius.at

  • Entschleunigung verspricht das Juni-Programm des Aktionsradius Wien.
    foto: aktionsradius wien

    Entschleunigung verspricht das Juni-Programm des Aktionsradius Wien.

Share if you care.