Österreichs größter Notfallmedizinkongress startet

3. Juni 2009, 16:06
posten

Mit Podiumsdiskussion zu den schmalen Grenzen zwischen medizinischem Wissen, Hausverstand und starren Leitlinien

Am Donnerstag, 4. Juni startet bereits zum 5. Mal Österreichs größter der Notfallmedizinkongress der AGN (Arbeitsgemeinschaft für Notfallmedizin) in Graz. Unter dem Thema "Wo die Beweisbarkeit an ihre Grenzen stößt" diskutieren über 500 anerkannte nationale und internationale Experten und Notfallmediziner bis zum 6. Juni in der Grazer Stadthalle die neuesten Entwicklungen in der Notfallmedizin.

Die schmale Grenze zwischen medizinischem Wissen, Hausverstand und starren Leitlinien wird kritisch beleuchtet. Der Kongress startet am 4. Juni um 18:00 Uhr mit einer öffentlichen Podiumsdiskussion zum Thema "Landesleitstellen im Rettungsdienst sind der neue Trend - was haben sie uns bisher gebracht?". Es diskutieren die Leiter aller österreichischen Landesleitstellen für den Rettungsdienst. (red, derStandard.at)

Share if you care.