Kurt Dieman-Dichtl 86-jährig verstorben

3. Juni 2009, 11:47
2 Postings

Wiener Kulturpublizist, Sänger und Regisseur

Wien - Der 1923 in Wien geborene Publizist Kurt Dieman-Dichtl verstarb am 19. Mai im Alter von 86 Jahren, teilte Kathpress am Mittwoch mit. Dieman war Opern-, Operetten- und Wienerliedersänger, Regisseur sowie Produzent für Radio, Fernsehen und Film. Er veröffentlichte rund 30 Bücher. Bekanntheit erlangte er vor allem durch seine Beschreibung des Lebens berühmter Künstlerpersönlichkeiten.

Kathpress würdigte Dieman als "eine originelle, unbequeme und widersprüchliche Gestalt": Zunächst Monarchist, sah er nach 1945 im Kommunismus eine Alternative. Konsequent habe er zeitlebens die Ablehnung des Nationalsozialismus gelebt. Auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges - 1959 - war er für den damaligen tschechoslowakischen Gesundheitsminister, den suspendierten katholischen Priester Josef Plojhar, tätig. Später wurde er ein Mitstreiter Bruno Kreiskys in Medienfragen. Dann schloss er sich dem damaligen "Styria"-Generaldirektor Hanns Sassmann an. In der Kontroverse um Kurt Waldheim 1986 ergriff er wiederum Waldheims Partei. (APA)

 

Share if you care.