Britische Soldaten töteten Ex-Taliban-Anführer Mullah Mansur

2. Juni 2009, 22:13
3 Postings

Soll Drahtzieher von Selbstmordanschlägen gewesen sein

London - Die britische Armee hat nach eigenen Angaben in Afghanistan den früheren Taliban-Anführer Mullah Mansur Dadullah getötet. Die Besatzung von Apache-Helikoptern habe den Extremisten am frühen Montagmorgen mit Raketen aus der Luft beschossen, teilte das britische Verteidigungsministerium am Dienstag in London mit. Der Vorfall habe sich nordöstlich der Stadt Lashkar Gah in der umkämpften Helmand-Provinz in Südafghanistan ereignet.

Dort soll Mullah Mansur Drahtzieher vieler Selbstmordanschläge auf britische und afghanische Soldaten gewesen sein. Über seinen Verbleib gab es zuletzt Irritationen. Nach Angaben der pakistanischen Armee wurde Mansur Dadullah im Februar 2008 bei einem Feuergefecht im pakistanischen Grenzgebiet zu Afghanistan verletzt und anschließend festgenommen. (APA/dpa)

Share if you care.