Protest gegen Sparen

2. Juni 2009, 18:14
11 Postings

Die gegenwärtige Entwicklung bedrohe die ORF-Landesstudios

Innsbruck - Eine Petition gegen radikale Sparpläne überreichten die ORF-Mitarbeiter des Tiroler Landesstudios an Landeshauptmann Günther Platter. Die gegenwärtige Entwicklung bedrohe die ORF-Landesstudios. Es folgt eine Aufzählung Tiroler ORF-Programme von Bundesland heute bis zu Radio, Webauftritt und Magazinbeiträgen, unterzeichnet Christoph Sailer, Chefredakteur des ORF-Landesstudios.

So werde "der Unkultur der inhaltlichen Verarmung Vorschub geleistet. "Wir ersuchen Sie, mit allen Ihnen als Landeshauptmann von Tirol zustehenden Mitteln dafür einzutreten, dass es zu keinem Kaputtsparen des ORF-Landesstudios Tirol kommt." (prie/DER STANDARD; Printausgabe, 3.6.2009)

Share if you care.