Diagonale-Film eröffnet "Kino unter Sternen"

2. Juni 2009, 15:20
posten

"Rimini" von Peter Jaitz als Auftakt eines Österreich-Schwerpunkts

Wien - Das "Kino unter Sternen" startet am 3. Juli in die Saison am neuen Spielort - dem Wiener Karlsplatz. Der Auftakt erfolgt mit "Rimini" von Peter Jaitz, der seine Premiere bei der heurigen Diagonale erlebt hat. Überhaupt steht das österreichische Filmschaffen im Mittelpunkt des bis 24. Juli dauernden Open-Air-Events. Laut einer Aussendung am Dienstag werden dabei Regisseure, Musiker und Autoren auch vor der Leinwand zu sehen sein.

Zu den Höhepunkten dabei zählen unter anderem Andreas Vitasek und Christian Schmidt, die am 9. Juli über Müllers Büro sprechen werden, oder ein Besuch von Wolfgang Murnberger (10. Juli). Im Filmprogramm selbst sind fast ausschließlich heimische Produktionen wie "Revanche", "Silentium", "Contact High" enthalten. Auch einen kleinen Walzerschwerpunkt gibt es - der unter anderem mit Willi Forsts Klassiker "Wiener Mädeln" bestritten wird.

Das "Kino unter Sternen" findet heuer zum ersten Mal am Karlsplatz statt. Vom bisherigen Spielort - dem Augarten - haben sich die Veranstalter verabschiedet. (APA)

Share if you care.