Intel-Chips für lange Akkuzeiten und Dual-Cores von AMD

2. Juni 2009, 11:48
posten

Die beiden Chip-Hersteller haben auf der Computex neue Prozessoren angekündigt

Sowohl Intel als auch AMD haben im Rahmen der Computex neue Prozessoren angekündigt. Intel will mit neuen Modellen seiner CULV-Prozessoren (Consumer Ultra-Low-Voltage) vor allem eine leichtere Bauweise und längere Akkulaufzeiten in Notebooks ermöglichen. AMD hat zwei neue Modell-Serien von Dual-Core-Prozessoren vorgestellt.

Neun Stunden Batterielaufzeit bei Intel

Auf der Computex seien zahlreiche Laptops zu sehen, die zwar große Displays wie herkömmliche Notebooks besitzen, allerdings wesentlich dünner seien und eine gute Performance aufweisen, zitiert Cnet Intels Marketing-Chef Sean Maloney. Die Akkulaufzeit soll bis zu neun Stunden betragen. Die neuen CULV-Chips sollen Core 2, Pentium und Celeron-Architekturen umfassen. Die Preise für darauf basierende Laptops würden von 399 US-Dollar bis 2.000 Dollar reichen.

Neues Chipset

In Ergänzung zu den Prozessoren hat Intel das Chipset Mobile Intel GS40 Express vorgestellt, das HD-Wiedergabe, HDMI-Anschlüsse sowie Windows Vista Premium unterstützt. Mit Intels "My Wi-Wi" sollen sich mit Notebooks zudem WLAN-Netzwerke einrichten lassen, die eine direkte Verbindung mit bis zu acht Wi-Fi-zertifizierten Geräten ermöglichen.

Neues AMD-Lineup

AMD hat auf der Computex die beiden Prozessoren Athlon II X2 250 und Phenom II X2 550 als erste Modelle der neuen Dual-Core-Serien für den Sockel AM3 vorgestellt. Der Phenom II X2 basiert zwar auf AMD-Quad-Core-Technik, allerdings arbeiten darin nur zwei Kerne. Die Chips werden in 45-Nanometer-Technik gefertigt.

Der Phenom-Chip arbeitet mit 3,1 GHz und bietet 6 MB L3-Cache und soll sich einfach übertakten lassen. AMD bietet Modell um 102 Dollar an. Das neue Athlon-Modell taktet mit 3 GHz und bietet pro Kern 1 MB L2-Cache. Bei einer Abnahme ab 1.000 Stück kostet der Chip 87 Dollar. In Kürze sollen in den Baureihen auf Drei- und Vierkern-Chips folgen. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Intel und AMD zeigen neue Chips auf der Computex

Share if you care.