UPC erhöht Chello-Kapazitäten - Mehr Speed nun tatsächlich möglich

2. Juni 2009, 11:20
102 Postings

Provider baut sein Netz aus - Kommende Woche wird das Produkt „Fiber Power" vorgestellt

Am 2. Februar dieses Jahres verkündete der TV-, Telefon- und Internetanbieter UPC, dass man
die Internetangebote Chello Student, classic und plus beschleunigt habe. So sollten sich "classic"-Kunden über bis zu 25 MBit/s freuen können.

Viele Nutzer - weniger Geschwindigkeit

Allerdings merkte kaum ein User etwas von der zusätzlichen Geschwindigkeit - wie u.a. unzählige Foreneinträge belegen. Auf Nachfrage betonte UPC stets, dass man die „vertraglich zugesagte Geschwindigkeit" liefere, allerdings "viele Nutzer die Geschwindigkeit verringern" können.

Viele Nutzer - mehr Geschwindigkeit

Dieser Tage hat der Provider seine Kapazitäten nun erhöht und ein Teil der Kunden kann das Internet mit höheren Geschwindigkeiten nutzen. User melden dem WebStandard "echte" 25 MBit/s. "Ja, wir bauen unsere Netz aus", bestätigt UPC-Pressesprecher Siegfried Grobmann.

100 MBit/s

Kommende Woche, am 9. Juni, gibt UPC den Startschuss für das Produkt „Fiber Power". Damit sollen Geschwindigkeiten mit bis zu 100 MBit/s möglich sein. Die zusätzliche Geschwindigkeit für Bestandskunden dürfte ein „Nebenprodukt" von „Fiber Power" sein. (sum)

 

  • Artikelbild
Share if you care.