Fesch sind wir sowieso

2. Juni 2009, 16:55
Bild 1 von 10»
foto: skarics

Die Welt ist ungerecht. Da rückt man mit einem der feschesten Cabrios der Welt zum Friaul-Supertest an, und dann geht das neben den Superstars aus Italien und England glatt unter, selbst BMWs Z4 schreit stilistisch deutlich lauter als der diesbezüglich sympathisch stille Ingolstädter.

weiter ›
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 31
1 2

Wär ein schönes Auto, aber leider nur ein Audi.

dumme frage an den tester

ich bin ja sowieso ein klima selten-bis-nicht-benutzer, aber warum dreht man offen fahrend (wie auf den fotos gezeigt) die klima auf (wie beim kommentar zum thema verbrauch angedeutet)

Nehmen wir an:

30 Grad - keine Wolken - Sie sitzen im Cabrio - Dach offen

=> ich garantiere Ihnen das es Ihnen (solang sie nicht auf der Landstrasse 100 fahren und der Fahrtwind angenehm ist) in der prallen Sonne doch schön warm wird

ich besitze zwar kein cabrio bin aber doch schon einige km cabrio gefahren. natürlich im sommer bei 30 grad. bei mir ist es nicht so.
selbst bei meinem schwarzen auto drehe ich die klima nur dann kurz auf, wenn es z.b. im sommer den ganzen tag vorm schwimmbad gestanden hab. ansonsten reicht fenster + schiebedach vollkommen.
(natürlich ist es "schön warm", aber das ist ja der sinn und das schöne vom sommer da muss ich mich ja nicht davon abkoppeln)

1) über längere Strecken ist die Klimaanlage WESENTLICH, um nicht zu ermüden

2) die Sitzbezüge danken es mit Absenz von Schweißflecken
3) im Fußraum gerade von sportlichen Cabrios wirds immer noch recht warm - da ist Klima auch recht willkommen, trotz Offenfahrens
4) immer nur kurz dann und wann eigeschaltete Klimaanlagen bedanken sich für die Mißachtung mit der Zucht von div. Schimmelpilzen etc., die dann im besten Fall beim Aufdrehen nach nassem Hund riechen, im schlechtesten heftige Allergien oder gar u. U. saumäßig fiese Infekte auslösen können.

weil

kühle luft bei schwüler hitze doch gut tut :)

klimaanlagen luft tut nie gut

sie macht maximal krank

dach auf!!!

Blödsinn! ABER: - Man soll Klimaanlagen nicht mehr als 4 - 6° unter Außentemperatur einstellen, um Verkühlungen zu verhindern (Asnahme Death Valley, vielleicht).

- Wenn man die KA nur selten einschaltet, sammelt sich allerhand unfreundliches Getier/Einzeller im feuchten Milieu deren Innereien an, die dann beim Einschalten direkt ins Gesicht fliegen.
- Im Stau bei Mestre, 33° C, hab ich einmal die Sitzbezüge eines 1990er KA-losen MR2 totgeschwitzt; meine Frau als Besitzerin des guten Stückes was not amused.
- Das einzige Mal, daß ich mich in einem Auto verkühlt habe, war 1980 in einem 1936er Triumph Roadster, indem ich im jugendlichen Übermut in Hemdsärmeln bei einer Bergabfahrt in den Dolomiten die Windschutzscheibe umgelegt habe und schpuatlich mit den Brooklands-Scheiberln ins kühle Tal abgetaucht bin...klarer Fall von non-appropriate dress.

Wunderschönes Auto

aber die 0-100 in 6,4 sekunden bei 1860kg und 240 diesel ps ..... dass glaubt nicht mal die audimarketingabteliung

Die Turracherhöhe

bergab fast leer, könnt sich schon ausgehen ;-)

Wo bleiben sie denn....

....die "Alfa-ist-stilvoller"-/ "Appa-Leksus-hat-Hybrid-und-is-ursuper"- / "Audi-ist-so-fad"-Rülpser?

Ein wirklich fesches, sicher noch nach 5 Jahren gut anzuschauendes und noch besser zu fahrendes Auto.

gerülpst haben sie gerade - und nicht gerade leise.

Was ich ausgesprochen gut finde. Besser als die, die sich nicht trauen.

hier isses

das auto ist unfassbar fad
die falschen räder werden angetrieben und es ist für einen vw (nix anderes ist ein audi) vieeeeeel zu teuer

das e klasse coupé ähhh cabrio das bald kommen wird ist auch viel zu teuer aber vieeeel schöner

wenn ich es mir leisten könnte, würde ich den neuen Z4 (fährt kreise um diese schüssel) nehmen

nicht mehr so spannend designed wie der alte Z4 aber immer noch fesch und soooo agil

kein vw

ein Skoda

He, im Audi und im Zederer sitzen 4, im Z4 nur zwei!!

Kann man absolut nicht vergleichen.

Mercedes ist nicht schlecht,

nur muss man dafür 65+ sein, dass ist nämlich die Mercedes-typische Alterklasse...

das ist - mit verlaub- ein ziemlicher topfen

ich pass ganz gut in einen 450er SLC ;)
auch der CLK steht mir gut zu gesicht
und das e klasse coupé wird mir überhaupt---ja was red ich...mercedes vermittelt da ein ganz spezielles gefühl

wen man das mag, steigt man nie wieder um
bmw macht das ähnlich gut (eher sportiv- benz auf komfort hin)
irgendwann werden sie verstehen

Aslo ich bin vom 5er BMW auf Lexus (GS) umgestiegen.

War absolut kein Abstieg.

..."wen(n) man das mag" - ich mag's nicht! Und es gibt wirklich lohnende Alternativen! Aber wenn's Ihnen g'fallt, gute Autos sinds sicher!

Kann schon sein, dass ich es irgendwann verstehen werde. Mercedes sind ja grundsätzlich nicht schlechte Autos. Trotzdem haben sie irgendwie ein Altersproblem bei Menschen zwischen 20 und 40.
Aber man muss ja nicht sein ganzes Leben nur eine Marke fahren...

Kein Altersproblem...

... eher ein Geldproblem

beides ist zutreffend :)

vw ist audi

und nur ein mercedes ist ein mercedes - gö?

mehr oder weniger

vw = audi
benz = benz

Posting 1 bis 25 von 31
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.