Terrorverdächtiger freigelassen

2. Juni 2009, 08:57
posten

Anwalt: Gericht sah keine Haftgründe mehr - War nach Terroranschlag in Mumbai verhaftet worden

Lahore - Ein Gericht der pakistanischen Stadt Lahore hat nach Angaben eines Anwalts die Freilassung eines islamischen Extremisten angeordnet, der nach dem Terrorüberfall in Mumbai (Bombay) verhaftet worden war. Das Gericht sei zu dem Schluss gekommen, dass es gegen Hafiz Mohammad Saeed keine Haftgründe mehr gebe, sagte dessen Anwalt A.K. Dogar am Dienstag.

Saeed ist ein Anführer der Organisation Jamaat-ud-Dawa. Es wird vermutet, dass diese dem Netzwerk angehört, das für die Anschläge in Mumbai verantwortlich ist. Dabei wurden im November vergangenen Jahres 166 Menschen getötet. (APA/AP)

 

Share if you care.