Schulbus aus dem Verkehr gezogen

1. Juni 2009, 23:47
1 Posting

Rost fiel Prüfer bei Kontrolle entgegen

Linz - Ein Schulbus ist am Samstag im Bezirk Rohrbach im Mühlviertel wegen schwerer Mängel aus dem Verkehr gezogen worden. Der Lenker des Fahrzeugs, das ohne Fahrgäste unterwegs war, war wegen Telefonierens am Steuer aufgefallen. Bei einer Kontrolle fiel dem Prüfer der Rost regelrecht entgegen.

Im Bereich der Vorderachse waren die Achsaufhängung und die Aufnahme für die Luftfederung soweit eingerostet, dass das Material großflächig durchstoßen werden konnte. Wegen der Mängel wurden die Kennzeichen abgenommen und der Lenker und der Zulassungsbesitzer angezeigt. Der Bus, der im Linienverkehr und für Schülertransporte eingesetzt worden war, kam in eine Werkstatt. (APA)

Share if you care.