Diebe räumten zwei Fischteiche leer

1. Juni 2009, 23:21
4 Postings

880 Regenbogenforellen und Saiblinge gestohlen

Klagenfurt - Unbekannte Täter haben über das Pfingstwochenende in der Innernöring (Bezirk Spittal) in Kärnten zwei Fischteiche ausgeräumt. Insgesamt wurden aus dem ersten Gewässer 700 Regenbogenforellen und aus dem zweiten Teich 180 Regenbogenforellen sowie Saiblinge gestohlen.

Die Unbekannten fischten die Teiche vermutlich mit einem Kescher leer und transportierten die Beute mit einem Fahrzeug ab. Bei den Geschädigten handelt es sich um einen 42-jährigen Fischzüchter sowie einen 38-jährigen Maurer. Der Gesamtschaden beträgt laut Polizeiangeben rund 2.500 Euro, von den Tätern fehlte vorerst jede Spur.(APA)

Share if you care.