Yamaha-Team Austria siegt weiter

1. Juni 2009, 13:16
2 Postings

Nach den 24 Stunden von Le Mans gewann das Team auch bei den 8 Stunden von Oschersleben nach Abbruch

Oschersleben - Das Yamaha Austria Racing Team hat nach dem Erfolg in den 24 Stunden von Le Mans auch den sonntägigen Lauf der Motorrad-Langstrecken-WM in Oschersleben gewonnen. Steve Martin, Igor Jerman und Gwen Gabbiani wurden zu Siegern des Acht-Stunden-Rennens erklärt, das wegen sintflutartigen Regens und Gewitters nach 6:40 Stunden abgebrochen worden war. „Unser Start war gut. Die ersten 5 Runden haben wir uns etwas zurückgehalten, um die Reifen noch ein wenig zu schonen. Danach haben wir dann ordentlich Gas gegeben und Druck auf die Konkurrenz gemacht" , meinten die Sieger nach dem Rennen. "Unsere Maschine war perfekt. Einen großen Dank an das gesamte Team, die uns diesen Sieg erst ermöglicht haben. Die Entscheidung, das Rennen abzubrechen war auf jeden Fall richtig. Es war bei dem Sturm und Sturzregen super gefährlich auf der Piste, wir hatten fast überall Aquaplaning und rutschten nur noch hin und her", zeigte sich das Trio mit der Vorgangsweise der Rennleitung einverstanden. (red/APA)

Ergebnisse Motorrad-Langstrecken-WM Acht Stunden von Oscherleben (Abbruch wegen Regens nach 6:40 Stunden):

1. Yamaha Austria Racing Team (Igor Jerman/Steve Martin/Gwen Giabbani) 257 Runden - 2. Amadeus X One (ITA) 253 - 3. RT Racing Team (ITA) 252

Share if you care.