Das andere Istanbul

3. Juni 2009, 18:44
3 Postings

Die Dokumentation gibt Einblicke in die Situation von "Gleichgeschlechtlichen" in der Türkei

Mit lachenden und scherzenden Männern startet Kilics Dokumentation beschwingt in das "andere", das schwule Istanbul. Für manche ist die Metropole ein "schwules Mekka", für andere ist Istanbul alles andere als offen. Nach und nach legt die Regisseurin die Vielschichtigkeit des Lebens von "Gleichgeschlechtlichen" (Homosexuellen und Transpersonen) in der Türkei offen.

Im Mittelpunkt steht Mehmet Tarhan, Mitglied von Lambda Istanbul. Gegen den Verein, der eine Anlaufstelle für Lesben, Schwule und Transgender ist, wurde eine Schließungsklage eingebracht - Lambda stehe im Widerspruch zur allgemeinen Moral. Die Interviewten erzählen von der Doppelmoral in der Gesellschaft; von verheirateten Männern, die mit anderen Männern schlafen, am Tag aber vorgeben, den anderen gar nicht zu kennen; von Sexualität und Religion; von psychischer und physischer Gewalt; von Verständnis und Unterstützung durch die Familie; von der Polizei, die lieber eine illegale Gegendemonstration gewähren lässt, statt die offiziell genehmigte Menschenrechtsdemonstration zu schützen; von reichen Schwulen, angesehen und respektiert, da mit Geld und Macht ausgestattet ...

(Un)Sichtbarkeit

"Schweig nicht, schrei es raus, Lesben gibt es überall!", ist einer der Slogans auf einer Demonstration für die Rechte von "Gleichgeschlechtlichen". In der Dokumentation sind Lesben jedoch kaum zu sehen - warum, bleibt offen. Ihre Situation ist vielleicht mit einem Satz Mehmet Tarhans erklärt: "Und wäre ich eine Frau, meine Situation wäre noch schlimmer".

Der politische Aktivist ist lebendiges und eindrucksvolles Beispiel dafür, wie sich Homosexuelle und Transpersonen nicht unterkriegen lassen, für ihre Rechte und ein offenes Leben ohne Angst und Gewalt kämpfen und Humor und Lebensfreude behalten haben. (dy)

Das andere Istanbul

Dokumentarfilm, D 2008, Dondü Kilic, 74 Minuten, OmeU - Österreich-Premiere.

Samstag, 6.6., 19.30 Uhr, Top Kino.

  • Das andere Istanbul
    das andere istanbul

    Das andere Istanbul

Share if you care.