Wahlkampf für Hirnamputierte

Neben der Verhetzung hat der Populismus noch eine negative Folge: Politische Vertrottelung nämlich - Folge 78

Kanzler, Präsident und Kardinal haben den Strache ermahnt - da darf FS Misik natürlich nicht fehlen. Hat schon mal jemand erwähnt, dass der Populismus eine Beleidigung ist - und zwar für die, die er umwirbt? Schließlich behandelt er mit seinen Versimpelungsstrategien seine Wähler als wären sie Hirnamputierte. Wollen die sich wirklich so behandeln lassen? Im Grunde weiß doch jeder, dass die Populisten ihre Forderungen selbst nicht ernst nehmen. Aber was bedeutet das eigentlich? Dass es da ein Segment an Politik gibt, wo die Kommunikation mit dem Wähler so funktioniert: Wir tun so, als wären wir doof, und dafür tut ihr so, als würdet ihr das nicht merken, weil ihr so tut, als wärt ihr auch so doof. Wir spielen Wahlkampf von Minderbemittelten für Minderbemittelte. Es ist schon richtig, die Verhetzungen anzuprangern, für die der Populismus sorgt. Aber man soll auch die politische Vertrottelung nicht vergessen, die damit einher geht.

Share if you care