Noch schöner und noch schneller

16. März 2003, 09:51
20 Postings

Unix-Desktop GNOME bringt in der Version 2.2.1 zahlreiche Detailverbesserungen und Performancezuwächse

Rasant gehen es die EntwicklerInnen des Unix-Desktops GNOME an:Gerade mal einen Monat nach dem großen Sprung auf die Version 2.2 wird schon die nächste stabile Release nachgelegt. GNOME 2.2.1 soll vor allem Fehlerbereinigungen und Detailverbesserungen aber auch Performancezuwächse bringen. Am meisten hat sich dabei beim File Manager Nautilus getan, so wurden die Geschwindigkeit des Programms verbessert und zahlreiche Usability-Probleme beseitigt. Die Software bietet nun zum Beispiel einen verbesserten Textmodus und merkt sich die Seitenpanel-Einstellungen.

Speed rulez

Flott soll die Entwicklung übrigens auch weiter gehen, so ist bereits in zwei Wochen die Veröffentlichung einer ersten Testversion der nächsten Generation des Unix-Desktops geplant, eine fertige Version von GNOME 2.4 soll es dann Anfang September geben. Dazwischen wird es aber zumindest auch noch eine weitere Veröffentlichung in der GNOME 2.2.x-Reihe geben, die Version 2.2.2 ist für Ende April vorgesehen.

Download

GNOME 2.2.1 kann in Form des Source Codes kostenlos von der Seite der EntwicklerInnen heruntergeladen werden, Binärpakete gibt es momentan noch nicht. (red)

Link

GNOME

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.