"Frauen können Welt-Probleme besser lösen"

23. April 2003, 11:22
10 Postings

"Mr. Spock", Leonard Nimoy, wünscht sich mehr Frauen als "Regierungschefs"

Frankfurt/Main - Der amerikanische Schauspieler Leonard Nimoy, Darsteller von "Mr. Spock" in "Startrek - Raumschiff Enterprise", glaubt, dass Frauen die Probleme der Welt am besten lösen können. Der 71-Jährige sagte in einem Interview der "Frankfurter Rundschau" (Samstagausgabe): "Wir brauchen mehr Frauen als Regierungschefs, dann wird die Welt vielleicht besser."

Nimoy ist nach eigenen Worten bei der Beschäftigung mit Shekhina, der mystischen Umschreibung des weiblichen Aspektes Gottes, zum "Feministen" geworden. Sein Fotoband "Shekhina" soll demnächst auch im deutschsprachigen Raum erscheinen.

Auf die Frage, ob Israels Probleme mit Frauen in der Regierung besser gelöst würden, antwortete Nimoy: "Ich weiß es nicht. Für Israel kann man nur noch beten." (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
    Nimoy sei zum "Feministen" geworden.
Share if you care.