Ubuntu 9.04: Ein bisschen...

26. April 2009, 13:50
223 Postings

...schneller, besser, aktueller - Wenig große Änderungen aber viel Feinschliff prägen die neue Ausgabe der Linux-Distribution

Bild 1 von 17
screenshot: andreas proschofsky

Mit der Pünktlichkeit eines gut funktionierenden Uhrwerks veröffentlicht das Ubuntu-Projekt alle sechs Monate eine neue Version seiner Linux-Distribution. Vor kurzem war es wieder einmal soweit: Unter dem Codenamen "Jaunty Jackalope" hat man Ubuntu 9.04 zum Download freigegeben.

Kritik

Dies vor dem Hintergrund, dass Ubuntu in den letzten Monaten versucht hat, vom Ruf, dass man primär von den Entwicklungen anderer Unternehmen - oder Distributionen - profitiert etwas wegzukommen. So hatte Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth schon im vergangenen Sommer die Parole ausgegeben, dass man sich in Zukunft konkrete einzelne Projekte vornehmen will, um den Linux-Desktop weiter voranzutreiben. Zur Unterstützung dieses Unterfangen hat man in den letzten Monaten dann auch tatsächlich so manche neue EntwicklerInnen eingestellt.

Details

Erste Ergebnisse sollen bereits in die aktuelle Ausgabe von Ubuntu eingeflossen sein, allen voran in Form eines neuen Benachrichtigungssystems. Was "Jaunty Jackalope" sonst noch so an Neuigkeiten zu bieten hat, und wie sich die Distribution sonst so schlägt, soll auf den folgenden Seiten etwas näher beleuchtet werden.

weiter ›
Share if you care.