Schlangenschreiber

18. März 2003, 18:09
posten

Die Jahres Edition 2003, der "Pen of the year" bei "Graf von Faber-Castell", ist ein äußerst exklusives Ding ...

foto: cremer

Die Jahres Edition 2003, der "Pen of the year" bei "Graf von Faber-Castell", ist ein äußerst exklusives Ding und könnte so manchen Edelfedernbenutzer schon sehr in Versuchung bringen. Der Kolbenfüllfederhalter mit platinierten Metallbeschlägen und einer handeingeschriebenen 18 Karat Bicolor-Goldfeder kostet natürlich auch einen schönen Batzen. Dazu trägt auch die Wahl des so genannten Schlangenholzes für den Schaft des Stiftes bei. Das Holz ist eines der schwersten und teuersten der Welt und wird unter anderem besonders gern für Schirm- und Stockgriffe sowie Violinbögen verwendet.
€ 990
im ausgewählten Fachhandel (DER STANDARD/rondo/14/03/03)

Share if you care.