"Ich werde älter"

13. März 2003, 16:02
1 Posting

Franco Nero will zu Vanessa Redgrave zurück - er wollte frei sein aber nach 30-jähriger Trennung fühlt sich der Italostar allein

Hamburg - Der italienische Schauspieler Franco Nero denkt daran, nach mehr als 30-jähriger Trennung wieder mit Vanessa Redgrave zusammenzuleben. Sie waren von 1967 bis 1972 zusammen. Der 61-Jährige sagte in einem Interview der "Neuen Revue", dass er seither nie wieder eine feste Beziehung hatte. "Ich wollte mich seit damals nie mehr binden, weil ich einfach frei und ohne eheähnliche Verpflichtungen sein wollte."

"Ich werde älter"

Jetzt aber sehne er sich immer öfter nach einer festen Partnerin, sagte der 61-Jährige: "Was sicher auch damit zu tun hat, dass ich älter werde, sodass ich allen Ernstes in Erwägung ziehe, den Vorschlag meiner Stieftochter Natasha wahrzumachen und irgendwann wieder mit meiner 'Exfrau' zusammenzuleben." Auf die Frage "Sie und Vanessa Redgrave planen einen Neuanfang?" antwortete Nero: "Wir sprachen kürzlich darüber." Er fügte hinzu: "Wir sehen uns oft. Wir mögen uns sehr. Natürlich verbindet uns auch unser gemeinsamer Sohn Carlo."

Der faule Liebhaber

Franco Nero, der eigentlich Sparanero heißt, beschrieb sich als "weicher Mann voller Liebenswürdigkeit"; er sei auf keinen Fall ein italienischer Macho, sondern "ein verständnisvoller Mann, der den angeborenen Instinkt der meisten Frauen weckt: für ihn weißen Kittel und Häubchen anzuziehen". Als Liebhaber sei er faul, sagte der Schauspieler mit den berühmten leuchtend blauen Augen. "Ich bin meinem leider verstorbenen Freund und Kollegen Marcello Mastroianni sehr ähnlich: Ich möchte einer Frau nichts erklären."

Junge Frauen sind zu anstrengend

Nero weiter: "Deshalb kann ich auch mit sehr viel jüngeren Frauen nichts anfangen. Sie sind mir viel zu anstrengend. Eine Frau soll mir gewissermaßen wie eine reife Frucht in den Schoß plumpsen."

"Ich bin oft und gerne wehleidig"

Dabei wendet er angeblich einen Trick an, der "100-prozentig" funktioniere: "Ich bin oft und gerne wehleidig, klage über meinen verspannten Rücken, meine kalten Füße." Vanessa Redgrave habe ihm kürzlich ein Paar Bettschuhe aus Flanell geschenkt. Die trage er jetzt über seinen weißen Frotteesocken, die er immer im Bett anhabe.

Aus Angst vor Aids geht der 61-Jährige nach eigenen Worten nicht mehr so leicht wie früher mit einer Frau ins Bett. Auf den Einwand, es gebe Kondome, sagte Nero: "Danke, nein. Ich hasse diese Dinger. Lieber verzichte ich auf eine Liebelei." (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der italienische Superstar Franco Nero und die britische Schauspielerin Vanessa Redgrave

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Franco Nero gab vielen Revolverhelden ein Gesicht

Share if you care.