Frauen fördern

31. März 2009, 19:57
posten

Es gibt hier viele engagierte Projekte, etwa Bettwäsche, die über Sensoren den Entspannungsgrad des Schlafes misst

Am 16. April öffnet das Wiener Zentrum für Innovation und Technologie (ZIT) den Call "FemPower Innovation". Damit sollen (Einreichungen bis 16. Juli, 24.00 Uhr möglich) Innovationsprojekte gefördert werden, die von Frauen geleitet oder maßgeblich von Frauen realisiert werden.

Der Call, mit einer Million Euro dotiert, zielt nicht auf explizite Forschungsprojekte, sondern auf innovative KMUs. "Lösungsmittel" erhielt den FemPower-Preis 2004. (fei/DER STANDARD, Printausgabe, 01.04.2009)

Share if you care.