Lagerhalle stand in Großbrand

31. März 2009, 17:17
5 Postings

Einkaufszentrum, Wohnhaus und Kindergarten wurden evakuiert - Eine Person verletzt

Wien - Großeinsatz der Feuerwehr in Wien: Eine Lagerhalle für Flohmarktware ist am Dienstagnachmittag in der Favoritenstraße nahe des Columbus-Einkaufscenter in Brand geraten, die Ursache war zunächst unklar. Laut Polizei ist eine Person verletzt und mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden.

Kurz vor 15.00 Uhr ging bei der Feuerwehr die Alarmmeldung ein. Durch die starke Rauchentwicklung wurden die Brandmelder im Shoppingcenter ausgelöst. "Teilweise sind die Leute selber hinausgelaufen oder sie wurden von den Männern mit Schutzmasken hinausgeleitet", sagte Hauptbrandmeister Wilfried Maar zur APA.

Unmittelbar neben dem Lager befand sich ein Wohnhaus und ein Kindergarten, die ebenfalls evakuiert werden mussten. Gefährlich für die Anrainer war nicht nur der starke Rauch, es war zunächst auch nicht genau abschätzbar, ob die Glaswände des Columbuscenter der Hitze standhalten würden. Die Feuerwehr hat Alarmstufe vier ausgerufen und war mit etwa 120 Mann im Einsatz. Gegen 16.30 war der Brand gelöscht. (APA)

Share if you care.