Oetker auf Wachstumskurs

31. März 2009, 13:37
posten

Der wachsende Appetit auf Tiefkühlpizza und Fertigpudding lässt das Familienunternehmen optimistisch in die Zukunft blicken

Bielefeld - Der wachsende Appetit der Europäer auf Tiefkühlpizza und Fertigpudding lässt das Familienunternehmen Dr. Oetker trotz Konjunkturkrise optimistisch in die Zukunft blicken. Die Umsätze in den ersten beiden Monaten dieses Jahres lägen zwar unterhalb der Erwartungen. Dennoch erwarte man dank erfreulicher Wachstumsraten im Ausland für das Gesamtjahr eine gute Entwicklung, teilte das Unternehmen am Dienstag in Bielefeld mit.

Tatsächlich testet der europäische Marktführer für Tiefkühlpizza zurzeit sogar die Einführung eigener Produkte auf dem größten Tiefkühl-Pizzamarkt der Welt, in den USA. Außerdem ist der Konzern gerade dabei, den argentinischen Markt zu erschließen.

Tiefkühlpizza kommt an

2008 steigerte das Unternehmen seinen Umsatz um 6,6 Prozent auf 1,7 Mrd. Euro. Leichten Umsatzeinbußen in Deutschland stand dabei ein Umsatzplus von 11,9 Prozent im Ausland gegenüber. Der Auslandsanteil am Gesamtumsatz stieg dadurch auf fast 62 Prozent. Besonders erfolgreich war das Unternehmen in Brasilien und Polen.

Einer der wichtigsten Wachstumsträger war weiterhin das Geschäft mit Tiefkühlpizza mit einem Plus von mehr als 10 Prozent. Doch auch bei Fertigdesserts vom Schoko-Vanille-Pudding Paula bis zu Götterspeise legte Dr. Oetker zweistellig zu.

Die Zahl der Mitarbeiter erhöhte sich vor allem durch Akquisitionen um 7 Prozent auf gut 8.200 Beschäftigte, davon knapp 3.900 in Deutschland.(APA)

 

Share if you care.