Klöckner sieht Licht am Horizont

31. März 2009, 09:27
posten

Der deutsche Stahlhändler schließt wegen der anhaltenden Wirtschaftskrise weitere Sparmaßnahmen nicht aus

Das Absatzniveau werde 2009 voraussichtlich deutlich unter dem des Vorjahres liegen, heißt es in dem am Dienstag veröffentlichten Geschäftsbericht. "Ob die vor diesem Hintergrund ergriffenen und geplanten Maßnahmen insgesamt ausreichen, ist zurzeit nicht abzuschätzen." KlöCo hatte bereits im Herbst ein umfangreiches Sparprogramm eingeleitet und Anfang März ein zweites nachgeschoben. Unter anderem werden 1.500 Stellen gestrichen.

Unabhängig von möglichen weiteren Maßnahmen sei im laufenden Jahr ein "starker Ergebnisrückgang" unvermeidbar. Die Bodenbildung der Preise für Stahl- und Metallprodukte sei noch nicht erreicht. Der Konzern rechne nach einer leichten Erholung in der zweiten Jahreshälfte aber mit schwarzen Zahlen. "Für 2010 wird bei sich langsam verbessernden Rahmenbedingungen eine positivere Entwicklung erwartet." 2008 hatte KlöCo trotz der bereits einsetzenden Krise den Umsatz um rund acht Prozent auf 6,7 Mrd. Euro verbessert, der operative Gewinn (EBITDA) stieg um 62 Prozent auf 600 Mio. Euro.(APA)

 

Share if you care.