Stromausfall in Sydney

30. März 2009, 15:02
1 Posting

Rund 70.000 Unternehmen und Häuser lagen für drei Stunden im Dunkeln

Sydney - Ein Stromausfall hat am Montag während des abendlichen Berufsverkehrs zu einem Chaos in der größten Stadt Australiens geführt. Verkehrsampeln in Sydney fielen aus, und rund 70.000 Unternehmen und Häuser lagen plötzlich für drei Stunden im Dunkeln. Auf den Straßen kam es zu vielen Staus, auch weil der Sydney Harbor Tunnel komplett geschlossen wurde.

Einen Grund für den Stromausfall konnte das Energieunternehmen EnergyAustralia zunächst nicht nennen. Die Feuerwehr und andere Rettungsdienste waren mit den vielen Notrufen völlig überfordert. Überall in der Stadt steckten Menschen in Aufzügen fest, automatische Feuermelder lösten Alarm aus. Fähren und Züge fuhren normal. In der Oper von Sydney wurden die Aufführungen aber abgesagt. (APA/ag.)

Share if you care.