Samsung-Netbook soll Dreck und Stößen standhalten

30. März 2009, 12:47
26 Postings

Neues Netbook mit bis zu 9,3 Stunden Laufzeit, einer Bakterien abtötenden Tastaturbeschichtung und einem stabilen Gehäuse

Neben dem N120 mit integriertem Lautsprechersystem und dem N310 mit elf Stunden Akkuleistung bringt Samsung Anfang April auch das N110 auf den Markt. Das dritte in Samsungs Netbook-Bund soll mit einem Sechs-Zellen-Akku bis zu 9,3 Stunden Laufzeit bieten.

Stromsparendes Display

Die Batterielebensdauer soll vor allem durch die stromsparende LED-Hintergrundbeleuchtung des 10,1-Zoll-Widescreen-Displays verlängert werden. Das sogenannte Duracase-Gehäuse soll die Innereien vor Erschütterungen schützen.

Tastatur gegen Schmuddelfinger

Die Tastatur des Netbooks ist mit Silberionen beschichtet, die laut Hersteller 99 Prozent der Bakterien innerhalb von 24 Stunden abtöten soll. Das Verfahren wird auch in der Medizin bei hygienischen Oberflächen angewandt.

Ab April

Die Grundausstattung unterscheidet sich mit einem Intel Atom N240-Chip, 1GB Arbeitsspeicher und einer 160-GB-Festplatte nicht wesentlich von den anderen Geräten. Zur weiteren Ausstattung gehören eine 1,3-Megapixel-Kamera, ein 3-in-1-Kartenleser, drei USB-Anschlüsse und eine optinale Bluetooth 2.0+ERD-Schnittstelle. Gemeinsam mit den anderen Netbooks kommt das N110 am 6. April um 429 Euro auf den Markt. (red)

  • Samsung N110
    foto: samsung

    Samsung N110

Share if you care.