Erste Bilder und Details: Skype für das iPhone

30. März 2009, 09:25
86 Postings

Version für Apples Mobiltelefon soll schon am Dienstag veröffentlicht werden - Skype für Blackberrys im Mai - Unklar, ob Videotelefonie künftig möglich wird

Anfang des Jahres hatte der im Besitz von ebay stehende Internettelefoniespezialist Skype erstmals angekündigt, dass man an einer Version der eigenen Software für Apples iPhone arbeitet.  Bemühungen, die nun schon bald ein erstes konkretes Ergebnis liefern sollen: Wie das Unternehmen vorab informiert, wird Skype für das iPhone bereits am Dienstag offiziell im iTunes App Store zum Download bereit gestellt werden.

Interesse

"Die Top-Anfrage, die wir bekommen, ist nach einer Version von Skype für das iPhone", so Skype COO Scott Durchslag. Entsprechend habe man hohe Erwartungen an den Erfolg der neuen Ausführung der eigenen Software. Damit dies auch klappt hat man einiges an plattformspezifischen Optimierungen durchgeführt, wie ein erster Blick von CNET auf die Software offenbart.

Interface

So beschreitet man etwa beim Interface keine eigenen Wege sondern gibt sich im typischen iPhone-Stil recht reduziert. iPhone-spezifisch ist die Möglichkeit, Avatare für die Kontakte mithilfe der Kamera oder der abgespeicherten Bilder festzulegen. Zusätzlich ist es möglich in Konferenzschaltungen einzusteigen, das Initiieren einer eigenen Gruppenkonversation funktioniert hingegen in der ersten Version noch nicht.

Voraussetzungen

Um die Internettelefoniefunktionen von Skype zu nutzen, muss das iPhone mit einem WLAN verbunden sein, über die Datennetze der Mobilfunkprovider funktioniert hingegen nur der Text-Chat. Die Software arbeitet übrigens auch mit dem iPod touch zusammen, hier ist ein Headset mit Mikrofon vonnöten.

Kosten

Wie auch bei der Desktop-Version sind Anrufe zwischen Skype-BenutzerInnen kostenlos, während in "normale" Telefonnetze Gebühren anfallen. Unklar ist man sich derzeit noch, ob es in Zukunft auch Videotelefonie für das mobile Skype geben wird, man habe sehr hohe Qualitätsansprüche, wenn man das mache, dann müsse man es "unglaublich gut" umsetzen, so Durchslag.

Zukunft

Das iPhone soll auf Dauer aber nicht die einzige neue mobile Plattform für Skype bleiben, so soll bereits im Mai eine Version für Blackberrys folgen. Auch Ausgaben für Googles Android-Betriebssystem und Windows Mobile hat das Unternehmen bereits angekündigt. (apo)

Link

Skype

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Erste Screenshots von Skype für das iPhone

Share if you care.