Michlmayr wechselt zu den Triathleten

29. März 2009, 23:01
2 Postings

Rogans Ex-Coach verlässt die Schwimmer und wirt Sportdirektor beim ÖTRV

Wien - Schwimm-Coach Robert Michlmayr wechselt am 1. Juni vom Bundesleistungszentrum Südstadt zum Österreichischen Triathlon-Verband (ÖTRV). Er wird dort Sportdirektor, die Entscheidung fiel am Wochenende bei einer Präsidiumssitzung des ÖTRV. Michlmayr war bis zur Abwanderung von Markus Rogan nach Rom zu Beginn 2007 über Jahre hinweg dessen Betreuer gewesen.

Als solcher war er auch an den beiden Olympia-Silbermedaillen Rogans 2004 in Athen mitbeteiligt. Noch bis Ende Mai arbeitet Michlmayr vorrangig mit Fabienne Nadarajah, Birgit Koschischek und Sebastian Stoss. Ihre Betreuung wird künftig der bisherige Co-Trainer Walter Bär übernehmen. Der meinte freilich, dass es die Entscheidung der Sportler sei, wie sie in der nun geänderten Situation weitermachen wollen.

Michlmayrs Neuorientierung hin zu einer hauptamtlichen Funktion wurde davon beeinflusst, dass die Finanzierung seiner derzeitigen Tätigkeit nicht gesichert war. "Ich hatte im Ausland und Inland Möglichkeiten, aber ich will gerne in Österreich bleiben", erklärte der 39-Jährige. "Ich denke, dass sich Birgit und Sebastian beim Austria-Meeting für die WM qualifizieren werden. Das wäre dann ein guter Abschluss meiner Tätigkeit." (APA/red)

Share if you care.